Archive | Fulda

Der kleine Prinz

Der kleine Prinz als Musical in Fulda!

am 07 Dezember 2018 by Leanna

Der kleine Prinz als Musical in Fulda!
5 (100%) 1 vote

Der kleine Prinz als Musical in Fulda!

Der kleine Prinz kommt von einem anderem Planeten. Trotzdem kann er den Erwachsenen noch einiges von ihrer Welt erklären.

 

Die Erzählung „Der kleine Prinz“ begeistert seit vielen Jahrzehnten Leser aller Altersklassen. Im Winter ist Saint-Exupérys bekanntestes Werk als Musical-Inszenierung am Samstag, 26. Januar 2019, um 20 Uhr in Fulda in der Esperantohalle zu erleben. weiter lesen

EAV - Pressefoto 1 (c)Dominik Beckmann_komp

1000 Jahre EAV – Alles ist erlaubt

am 08 November 2018 by Pressemeldung

1000 Jahre EAV – Alles ist erlaubt
5 (100%) 3 votes

1000 Jahre EAV - Alles ist erlaubt

Thomas Spitzer und Klaus Eberhartinger

Die EAV zum Stadtjubiläums 1275 Jahre Fulda auf dem Uniplatz

weiter lesen

bolschoifulda

Von Mäusen und Soldaten – Bolschoi Staatsballett Belarus in Fulda

am 19 Oktober 2018 by Lukas Nickel

Von Mäusen und Soldaten – Bolschoi Staatsballett Belarus in Fulda
5 (100%) 2 votes

Von Mäusen und Soldaten - Bolschoi Staatsballett Belarus in Fulda

Bolschoi Staatsballet Belarus: Anspruchsvolle Sprünge wie dieser sind täglich Brot für das Ensemble.

Das Bolschoi Staatsballet Belarus ist weltberühmt. Das russische Balettensemble tanzt und lebt russisches Balett – unter anderem wurden sie schon mit dem UNESCO Weltpreis „Fünf Kontinente“ für einen bedeutenden Beitrag zur Kultur ausgezeichnet. weiter lesen

acrobats-78047_1920

Zusammen staunen – Festival der Akrobaten in Fulda und Bad Hersfeld

am 05 Oktober 2018 by Lukas Nickel

Zusammen staunen – Festival der Akrobaten in Fulda und Bad Hersfeld
4.8 (95%) 4 votes

Zusammen staunen - Festival der Akrobaten in Fulda und Bad Hersfeld

Hoch hinaus: Ein Akrobat darf keine Höhenangst haben

Das «Grand Gala Festival der Akrobaten – The Family Show» soll die Maßstäbe des Staunens neu definieren. Wie das gelingen soll? Mit einer Mischung aus Bühnenkomik, unerklärlicher Magie und reichlich Akrobatik: mal langsam präzise, mal rasant wuselig – immer für die ganze Familie. weiter lesen

Ein Mann, eine Gitarre: Joe Bonamassa in Fulda – präsentiert vom Wildwechsel!

am 09 September 2018 by Alina Lachmuth

Ein Mann, eine Gitarre: Joe Bonamassa in Fulda – präsentiert vom Wildwechsel!
4.7 (93.33%) 3 votes

Ein Mann, eine Gitarre: Joe Bonamassa in Fulda - präsentiert vom Wildwechsel!

Blues-Gigant an der Gitarre: Joe Bonamassa in Fulda in der Esperantohalle

Seine Markenzeichen sind der Anzug und die dunkle Sonnenbrille: Auf seiner aktuellen Tour macht der Bluesmusiker Joe Bonamassa in Fulda Station. Wildwechsel präsentiert ihn am 5.10. kommt er in die Esperantohalle. weiter lesen

Marco-Schmedtje-Jan-Plewka_quer

Der Selig Sänger mal ganz intim – Jan Plewka und Marco Schmedtje voller Spielfreude in Fulda

am 05 Juni 2018 by Heiko Schwalm

Der Selig Sänger mal ganz intim – Jan Plewka und Marco Schmedtje voller Spielfreude in Fulda
5 (100%) 3 votes

Der Selig Sänger mal ganz intim - Jan Plewka und Marco Schmedtje voller Spielfreude in Fulda

Jan Plewka und Marco Schmedtje voller Spielfreude in Fulda

Der Wildwechsel hatte es im Heft als musikalischen Leckerbissen angekündigt. Und genau das war der Auftritt von Jan Plewka und Marco Schmedtje im Kulturkeller in Fulda an diesem warmen Samstag Abend.

Die beiden touren derzeit durch die kleinen Clubs der Republik und machten am 02.06. auch in der Domstadt halt.

Plewka, der sonst mit Selig die großen Bühnen bespielt, hatte sichtlich Freude daran vor nur knapp 50 Besuchern seiner Leidenschaft – die Musik auch mal ganz intim ausleben zu können. Gemeinsam mit dem Gitarristen Marco Schmedtje, der auch mal zum Mikro griff, boten sie in ihrem Programm „Between The Bars“ Songs aus ihrer gemeinsamen Karriere (Zinoba /Solo), wie auch Lieder von Rio Reiser, Simon & Garfunkel, und Ton Steine Scherben.

Der Selig Sänger mal ganz intim - Jan Plewka und Marco Schmedtje voller Spielfreude in Fulda

Jan Plewka in Fulda

Der Selig Sänger mal ganz intim.

Interessant war vor allem, das zeitgleich Art Garfunkel ebenfalls in Fulda in der Esperantohalle auftrat. Die beiden freuten sich wie kleine Kinder, ihn vielleicht noch in der Stadt oder im Hotel zu treffen. Da kam der Fan aus beiden raus.

Fast zweieinhalb Stunden spielten beide ein buntes Programm aus Covern und eigenen Stücken. Fast immer mit vergnüglichen Erzählungen zur Entstehungsgeschichte der Songs. Große Erheiterung brachte dann die Story, wie beide fast in der schlimmen Schlagerbranche abgerutscht wären, es aber doch noch raus schafften. Köstlich!

Die Songs wurden weitgehend vom Publikum bestimmt, denn sie wurden auf Notizzetteln vermerkt aus einem Jute-Sack gezogen, den Plewka selbst zum Zuhörer brachte. So reihte sich neben „Sounds Of Silence“ auch mal der „Turm stürzt ein“ von Ton Scheibe Scherben. Interessante Programmatik für Musiker und Zuhörer. Und letztendlich ein äußerst unterhaltsamer Musikabend. Eben ein Leckerbissen.

»  plewkaschmedtje.bandcamp.com

»  Text und Foto: Heiko Schwalm

Tobias Sammets AVANTASIA MOONGLOW WORLD TOUR 2019 – Vorverkauf gestartet!

am 06 Mai 2018 by Wildwechsel

Tobias Sammets AVANTASIA MOONGLOW WORLD TOUR 2019 – Vorverkauf gestartet!
5 (100%) 1 vote

Tobias Sammets AVANTASIA MOONGLOW WORLD TOUR 2019 - Vorverkauf gestartet!

Tobias Sammet

Deutschlands international erfolgreichstes Symphonic-Rock-Event kommt 2019 mit neuem Album MOONGLOW im  Gepäck auf Welttournee! weiter lesen

Selig kommen zum Burg Herzberg Festival 2018

Wild seit 1968! – 26.-29.07.2018 Burg Herzbergfestival in Breitenbach am Herzberg

am 14 April 2018 by Andreas Schellenberg

Wild seit 1968! – 26.-29.07.2018 Burg Herzbergfestival in Breitenbach am Herzberg
5 (100%) 1 vote

Wild seit 1968! - 26.-29.07.2018 Burg Herzbergfestival in Breitenbach am Herzberg

Selig kommen zum Burg Herzberg Festival 2018

50 Jahre nach Entstehung der 68er-Bewegung feiert auch das Burg Herzbergfestival in Breitenbach am Herzberg sein 50. Jubiläum. weiter lesen

King King

King King – Blues Rock Könige

am 28 Februar 2018 by Wildwechsel

King King – Blues Rock Könige
5 (100%) 2 votes

King King - Blues Rock Könige

King King – in der Alten Piesel in Künzell Dirlos am 9.3. 2018.

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass King King eine grandiose Live-Band ist, die vor allem durch ihren charismatischen Frontmann, der als stolzer Schotte stets im Kilt auf der Bühne steht und Begeisterungsstürme auszulösen vermag. Schließlich ist Alan Nimmo nicht nur Mitglied in der Blues Hall Of Fame, er ist auch einer der besten Blues/Rock-Gitarristen unserer Zeit.

Ihr neues Album „Exile & Grace“ hat in ganz Europa erstklassige Bewertungen seitens der Fans und den Kritikern erhalten. Die Band wird nun im Rahmen ihrer Deutschlandtour auch in der Wildwechsel Region halt machen: 9.3. 2018 in der Alten Piesel in Künzell Dirlos.

Autor Steffen Schroeder

Andere Zeit für die Lesung „Was Alles in einem Mensch sein kann“

am 20 Februar 2018 by Lukas Nickel

Andere Zeit für die Lesung „Was Alles in einem Mensch sein kann“
4 (80%) 2 votes

Andere Zeit für die Lesung

Steffen Schröder – Schauspieler, ehrenamtlicher Vollzugshelfer und Autor

Für die ausverkaufte Tatort-Veranstaltung wurde – laut Veranstalter – auf den Tickets eine falsche Zeit angegeben! weiter lesen

Sting

Weltstars in Fulda: A-ha und Sting kommen im Sommer 2018!

am 16 Januar 2018 by Heiko Schwalm

Weltstars in Fulda: A-ha und Sting kommen im Sommer 2018!
4.5 (90%) 6 votes

Weltstars in Fulda: A-ha und Sting kommen im Sommer 2018!

Sting

Provinztour holt im Sommer 2018 Weltstars in die Domstadt Fulda. weiter lesen

Legendär: Das Albumcover von „Wish You Were Here“, designed von Hipgnosis

Pink Floyd-Tribute Echoes in Fulda: Wish You Were Here!

am 05 Dezember 2017 by Matthias

Pink Floyd-Tribute Echoes in Fulda: Wish You Were Here!
5 (100%) 1 vote

Pink Floyd-Tribute Echoes in Fulda: Wish You Were Here!

Legendär: Das Albumcover von „Wish You Were Here“, designed von Hipgnosis

Pink Floyd ist ein musikalisches Phänomen. Eine Band, die seit gut 50 Jahren Platten herausbringt und trotz personellen Veränderungen und der Tatsache, dass es die Band de facto nicht mehr gibt, Generationen von Musikfans vereint, hat es sicherlich verdient, dass ihr Tribut gezollt wird.
weiter lesen

Der Weihnachtsmarkt in Fulda erstrahlt im vollen Glanz

Weihnachtsmarkt in Fulda 2017: Alle Jahre wieder!

am 16 November 2017 by Matthias

Weihnachtsmarkt in Fulda 2017: Alle Jahre wieder!
5 (100%) 1 vote

Weihnachtsmarkt in Fulda 2017: Alle Jahre wieder!

Der Weihnachtsmarkt in Fulda erstrahlt im vollen Glanz

Besinnlichkeit, Ruhe und Gemütlichkeit: Das alles und noch viel mehr bietet der Weihnachtsmarkt in Fulda mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, dem mittelalterlichen Weihnachtsdorf, dem Budenzauber, dem Kinderweihnachtsland und dem Winterwald. weiter lesen

Eine der Bands auf dem Rhön Rock: FA/KE, die AC/DC Tribute-Band

Rhön Rock 2017 in Hünfeld – u.a. mit Pussy Sisster, Bonfire und FA/KE!

am 19 Juli 2017 by Matthias

Rhön Rock 2017 in Hünfeld – u.a. mit Pussy Sisster, Bonfire und FA/KE!
5 (100%) 3 votes

Rhön Rock 2017 in Hünfeld - u.a. mit Pussy Sisster, Bonfire  und FA/KE!

Eine der Bands auf dem Rhön Rock: FA/KE, die AC/DC Tribute-Band

Zum ersten Mal findet am 18. und 19. August 2017 das erste Rhön Rock Open Air Festival in Hünfeld-Oberfeld statt. Und das Lineup des Festivals kann sich mehr als sehen lassen. Zeit, mal einige Bands genauer zu beleuchten. 
weiter lesen

(Foto: Sven Sebastian Sajak)

AFRIKA! AFRIKA! in Fulda in der Esperantohalle

am 03 April 2017 by Matthias

AFRIKA! AFRIKA! in Fulda in der Esperantohalle
5 (100%) 3 votes

AFRIKA! AFRIKA! in Fulda in der Esperantohalle

(Foto: Sven Sebastian Sajak)

Über vier Millionen Menschen haben sich von der magischen Lebensfreude der afrikanischen Showsensation, die weltweit Erfolge feierte, bereits anstecken lassen. 2018 kehrt die vom österreichischen Aktionskünstler André Heller erschaffene „Extravaganz“ zurück auf Bühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Am Donnerstag, 22. Februar 2018, kommt AFRIKA! AFRIKA! um 19.30 Uhr auch nach Fulda in die Esperantohalle.  weiter lesen

romy_strasser-nico_semsrott_______klein

Bühnenfähiger Pessimismus?

am 10 Oktober 2016 by Matthias

Bühnenfähiger Pessimismus?
5 (100%) 3 votes

Bühnenfähiger Pessimismus?

Nico Semsrott

Hat jedenfalls seinen Platz bei Nico Semsrott. Und dementsprechend wendet er sich in seinem Bühnenprogramm „Freude ist nur ein Mangel an Information“ am 13. Oktober im Fuldaer Kulturkeller auch den wirklich wichtigen Fragen im Leben zu. Was soll ich tun? Was soll ich hoffen? Das Problem dabei ist: Nicht immer machen die Antworten auf solche Fragen rundum glücklich.

Wer auf die Website von Bad Temper Joe geht, den begrüßt ein Zitat des legendären Big Bill Broonzy: „Blues is a natural fact, is something that a fellow lives. If you don‘t live it, you don‘t have it.“ Und damit weiß man auch schon bescheid.

Die Musik der Band, die am 10. Oktober im Frankenberger Klimperkasten auftritt, ist mit Blues allerdings nicht ausreichend beschrieben. Es fließen auch Folk, Soul und Americana-Einflüsse in die Musik rein. In jedem Fall sind Bad Temper Joe und Band nicht nur etwas für die Ohren, sondern auch für die Seele.

» 13. Oktober 2016, Nico Semsrott, Klimperkasten, Frankenberg

Patrice

Back To The Garden – Burg Herzberg Festival

am 04 Juli 2016 by Matthias

Back To The Garden – Burg Herzberg Festival
5 (100%) 1 vote

Back To The Garden - Burg Herzberg Festival

Patrice

Eines der größten Open Airs in unserer Region und zugleich die Mutter aller Festivals, geht jedes Jahr mit einem Motto über die Bühne: „Back To The Garden“ steht in Anlehnung an Joni Mitchells Song „Woodstock“.

weiter lesen

Deep Purple (Foto: Jim Rakete)

Deep Purple mit special guest Marillion auf dem Domplatz in Fulda

am 19 Mai 2016 by Wildwechsel

Deep Purple mit special guest Marillion auf dem Domplatz in Fulda
4.7 (93.33%) 6 votes

Deep Purple mit special guest Marillion auf dem Domplatz in Fulda

Deep Purple (Foto: Jim Rakete)

Nachdem Deep Purple bereits im Herbst 2015 die Fans begeisterten, legen sie jetzt noch mit einigen Open Air-Shows nach. Am Mittwoch, 20. Juli, kann man sich ab 19.30 Uhr in Fulda auf dem Domplatz davon überzeugen, dass die Briten auch nach fast einem halben Jahrhundert noch mit ganzer Energie auf der Bühne stehen. Als special guest werden Marillion zeigen, dass sie nach Jahrzehnten im Musikgeschäft präsenter sind als je zuvor.  weiter lesen

Ww vor Ort: Avantasia in der Esperantohalle in Fulda

Ww vor Ort: Avantasia in der Esperantohalle in Fulda

am 06 April 2016 by Matthias

Ww vor Ort: Avantasia in der Esperantohalle in Fulda
4.8 (96.67%) 6 votes

Ww vor Ort: Avantasia in der Esperantohalle in Fulda

Tobias Sammet von Avantasia

Bessere Voraussetzungen hätte es kaum geben können: Endlich Frühlingstemperaturen. Samstag Abend. Einer der aktuell erfolgreichsten Metal Projekte kommt in die Heimatstadt ihres Masterminds: Tobias Sammets Avantasia gastierte am 02.04. in der seit Wochen restlos ausverkauften Esperantohalle in Fulda.

Über 4.000 Rock und Metal-Fans feierten das dreistündige (!) Konzert. Der Auftakt machte der „ESC Song“ „Mystery Of A Blood Red Rose“, es folgten sage und schreibe 23 weitere Songs mit Gastsängern wie Michael Kiske (Unisonic, Ex Helloween), Bob Catley (Magnum), Ronnie Atkins (Pretty Maids), Eric Martin (Mr. Big) und einem glänzenden Jørn Lande. Besonders das dreizehnminütige „Let the Storm Descend Upon You“, zwar erst gerade auf dem neuen Album „Ghostlights“ erschienen, mausert sich jetzt schon zu einem Klassiker. Ein restlos begeistertes Publikum dankte es allen Musikern mit mächtig viel Applaus.

Text: Heiko Schwalm

Fotos: Marco Miltz

» [ Website von Avantasia ]

Die Irish-Folk-Band Cara

Der April in der Kulturscheune Fritzlar mit Cara und Marty Hall

am 09 März 2016 by Matthias

Der April in der Kulturscheune Fritzlar mit Cara und Marty Hall
5 (100%) 2 votes

Der April in der Kulturscheune Fritzlar mit Cara und Marty Hall

Die Irish-Folk-Band Cara

Auch im April ist in der Kulturscheune Fritzlar reichhaltiges Programm geboten. Die deutsch-schottische Band Cara sowie der kanadische Bluesgitarrist Marty Hall geben sich in Fritzlar die Ehre. Für die Gäste aus Kassel: Der Bus 500 fährt nach Fritzlar und auch wieder zurück (letzte Abfahrt ist 23.00 Uhr). 

Cara schreibt mittlerweile seit 13 Jahren Erfolgsgeschichte. Was als „Deutsche Irish-Folk-Band“ begann hat sich zu einer der gefragtesten und modernsten Gruppen des Genres mit überwiegend selbst geschriebenem Material, internationalem Line-Up und internationalem Renommee entwickelt. Zweimal wurde Cara mit dem Irish Music Award ausgezeichnet, 2010 für „Best New Irish Artist“ und 2011 für „Top Group“, sieben Mal tourte die Band schon durch die USA, war Top-Act beim Milwaukee Irish Fest 2009 (130.000 Besucher), beim Kansas City Irish Festival 2009 und 2010, und beim Dublin Irish Fest 2014. Auch in Irland ist die Band regelmäßig zu Gast, zuletzt im Oktober 2014 beim Cork Folk Festival, zur Prime Time am Festivalsamstag! Daneben standen und stehen Tourneen und Festivals in Schottland, England, Dänemark, Holland, Frankreich, Belgien, der Schweiz, Italien, Österreich und Deutschland im Tourkalender.

Nun legt das deutsch-schottische Quintett mit „Yet We Sing“ sein fünftes Studioalbum vor und lädt zur CD-Release-Tournee, die mit 25 Konzerten in Deutschland, der Schweiz und Schottland im Januar, Februar und April 2016 stattfindet.

Cara steht für die gelungene Verbindung von Gesang gleich zweier herausragender Sängerinnen und Songwriterinnen mit den rasanten irischen Instrumentalstücken auf allerhöchstem Niveau. Darüber hinaus haben sie durch ihre Eigenkompositionen und Arrangements einen eigenen Stil geschaffen. BBC Scotland Radio-Ikone Bruce MacGregor staunte: „Cara sound like a whole festival wrapped into one band“. Virtuose Soli auf dem irischen Dudelsack, rasante Geigenpassagen, ergreifende traditionelle Balladen, Singer-Songwriter, meisterhaftes Spiel auf Gitarre und Bodhrán – die Liste könnte noch lange weitergehen. Abgerundet durch die charismatische Bühnenausstrahlung und die charmant-humorvolle Präsentation garantiert ein Abend mit Cara höchsten musikalischen Genuss und beste Unterhaltung.

Marty Hall ist ein Ästhet, der den Blues zu einer Kunstform entwickelt. Wer seine Musik hört, denkt an die hohe Kunst des Minimalismus. Der kanadische Gitarrist Sänger und Komponist gehört zu den Musikern, die es schaffen, ihr Publikum schon mit den ersten Takten zu fesseln. Blues, Roots, Rock, Balladen, so definiert sich der Markenname „honest, raw and direct“ als Sound von Marty Hall. Sein Gitarrenspiel ist betörend und geradezu hypnotisch. In den Worten des Jazzkritikers Andreas Pernpeintner: „Hall, so scheint es, hat eine ganze Band in seine Gitarre gestopft. Alle Stimmen eines kompletten Arrangements sind da zu hören. Akkorde, Bassläufe, Rhythmus, Backbeats. Dazu gesellen sich verspielte Einwürfe, verzierungsreiche Soli. Dies alles aus einem Instrument hervorzuzaubern, das erfordert nicht nur ein hohes Maß an Spielkultur und instrumentaler Klasse, das erfordert vor allem viel Einfühlungsvermögen und Diziplin, um nicht alles zu Tode zu solieren, sondern den Stimmen gleichermaßen ihren Raum zu lassen.“ Das Repertoire beinhaltet wunderschön arrangierte eigene Kompositionen, ebenso wie persönliche Versionen von Bluesklassikern wie die von Willie Dixon, Jimmy Reed und Percy Mayfield.

Ein schwerer Autounfall in Tschechien führte dazu, dass Marty 5 Jahre nicht auftreten konnte. Entgegen aller ärztlicher Vorhersagen ist er seit 2014 zurück auf der Bühne und spielt mit einer Leidenschaft, Aufrichtigkeit und Enthusiasmus die nur von solch einer Erfahrung herrühren kann.

» 15. April 2016, Cara, Kulturscheune, Fritzlar

» 25. April 2016, Marty Hall, Kulturscheune, Fritzlar

» [ Website der Kulturscheune Fritzlar ]

Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 12/2018


Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 


Ww-Umfrage


Was verschenkt ihr so zu Weihnachten?

Ergebnis

Loading ... Loading ...


Die Neuen!

  • Pedelecrueckgabe 12 2018 web quer
  • Sappho schließt - Emotionale Reaktionen auf Facebook!
  • Im Sappho war wirklich immer super Stimmung!
  • Das_Phantom_der_Oper_Spiegel_Print
  • QueenMania in Korbach Forever Queen
  • wincent weiss neu
  • Nenas Titelcover des Albums "Oldschool" von 2015
  • FelixReuter_Presse_2
  • The Gregorian Voices
  • 11.1.2019, Maxim Kowalew Don Kosaken, St. Markus Kirche Lauenförde
  • Ehrungen und Verabschiedungen bei der KHWE: Geschäftsführung und Mitarbeitervertretung drückten langjährigen und scheidenden Mitarbeitern ihren Dank und ihre Anerkennung aus.
  • Nichts für Kälteempfindliche: Am 1. Januar wird die Badesaison an Hessens größtem See mit der 13. Auflage des Neujahrsschwimmens eröffnet. (Archivfoto WLZ: Conny Höhne)
  • Ralf Heimann Jörg Homering Elsner - Zentralfriedhof wie ausgestorben
  • Sazerac Swingers
  • Rhythm Of The Dance - 2019 in Paderborn
  • Abba Gold möchte "goldene" Zeiten wieder heraufbeschwören. Aufgepasst Abba Fans!
  • So können Abba Music auf ihrem Tribute Konzert aussehen!

Ww-Süd 12/2018

Wer wirbt im Wildwechsel


 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an Fedor Waldschmidt
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.


Ww Interviews

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31