2.4/5 - (10 votes)

 Lesedauer: 4 Minuten
War im November 2021 live imn Kulturzentrum Kreuz in Fulda: Bastian Bielendorfer! | (c) Lena Heckl
War im November 2021 live imn Kulturzentrum Kreuz in Fulda: Bastian Bielendorfer! | (c) Lena Heckl

(Fulda) Das Kulturzentrum Kreuz– gerne auch mit KUZ Kreuz abgekürzt – ist einer DER Treffpunkte für Freunde von Live-Kultur im osthessischen Nachtleben.

Nicht nur eine Institution im Fuldaer Kulturleben, sondern dank immer wieder namhafter Gäste auch weit darüber hinaus, steht das Kulturzentrum Kreuz in Fulda seit über 40 Jahren für alternative Kultur, Poetry Slams und jede Menge Konzerten.

So geht’s weiter mit Kultur & Events im Kreuz Fulda:

Diese Event-Tipps werden ständig aktualisiert!

Mittwoch 24. April 2024
Marco Gianni    (4/5)

Bis Do 01. Jan 20:00 Uhr | Comedy in Fulda, Kulturzentrum Kreuz oder KUZ Kreuz
Hier gibts die Tickets!
mehr Details


Sag Ja zum Leben.

04.10.2024 | Comedy in Fulda |

Patrick Salmen steht für Lebensbejahung Pur. Der Wuppertaler ist Autor und Lese-Kabarettist und stand erstmals im Jahr 2007 auf der Bühne. 2010 heimste er prompt den Sieg bei den deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam ein und sicherte sich im Folgejahr den Vize-Titel. Mit »Distanzen« (2011) feierte Salmen sein Buch-Debüt.

Seither veröffentlicht er regelmäßig neue Werke. Legendär sind auch seine Rätselbücher, die er gemeinsam mit Quichotte schreibt. Neben Werken wie »Aufgeben ist keine Lösung«. Außer bei Paketen entertained das Duo sein Publikum auch bereits mit einer eigenen Live-Show sowie und als Rap-Kollektiv »Der Schreiner & Der Dachdecker«

YouTube Video: Patrick Salmen "Sag Ja zum Leben."



Tutti Frutti, auf die Mutti!

19.10.2024 | Konzert in Fulda |

Die Spaßrocktruppe J.B.O. hat die United States of "Blöedsinn" ausgerufen - wer Staatsbürger werden will, wird mit kernigem Rock und witzigen Texten belohnt.

Einst bekannt als das James Blast Orchester, mussten sie ihren Namen ändern, als ein humorloser Namensvetter ohne B ihnen den Namen verbot. So entstand J.B.O., die deutsche Rockband, die mit ihrem humorvollen und eingängigen Sound die Herzen ihrer Fans im Sturm erobert. Besonders ihre gewagten Eindeutschungen bekannter Hits sind sehr gefragt, und sie stehen sinnbildlich für "Sex, Sex, Sex" (ruf mich an: 0190-388512). Keine andere Band jongliert so gekonnt mit spritzigen Texten und angesagten Sounds - kernig und urkomisch!

J.B.O. - Deutsch-Rock voller Witz und Charme

Hits wie "Ein guter Tag zum Sterben" und "Die Schlümpfe" stärken nicht nur den Lokalpatriotismus der Erlanger Fans, sondern gehören auch zur Grundausstattung eines jeden J.B.O.-Konzerts. Trotz vollmundiger Angebote von der großen Musikindustrie entschieden sich J.B.O. für das kleine Label "Lawine" und deren Business-Ikone Hage Hein. Ihr erster "Major-Release" mit dem Titel "Laut!" erreichte Platz 13 in den LP-Charts.

J.B.O. ist jedoch nicht nur für ihre CDs bekannt, sondern auch für spektakuläre Live-Auftritte. Seit 1996 touren sie bundesweit und spielten bereits 1997 100 Konzerte vor über 100.000 Menschen. Ihr "Killeralbum" schoss von 0 auf Platz 3 und ist der größte Erfolg der Band im 22. Jahr ihres Bestehens. Fans können sich auf viele weitere J.B.O. Konzerte und J.B.O. Tickets freuen, denn die Band spielt in Städten und auf Festivals in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg.

Seit 2004 erobern J.B.O. auch den nicht-deutschsprachigen Raum mit komplett englischsprachigen Konzerten. Mit ihrer komplett englischen CD "Happy Metal Thunder" im Gepäck wird J.B.O. zukünftig nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit die Schwärze des Heavy Metal fröhlich pink erleuchten.

YouTube Video: J.B.O. "Tutti Frutti, auf die Mutti!"



Verrücktes Leben.

05.12.2024 | Comedy in Fulda |

Mirja Regensburg ist das Multifunktionswerkzeug unter den weiblichen Comedians. Sie macht Stand-up Comedy, singt und improvisiert. Nach dem großen Erfolg ihres ersten Soloprogramms „Mädelsabend - Jetzt auch für Männer“ folgte Mirja’s zweiter Streich: „Im nächsten Leben werd ich Mann!“

Jetzt sind die Männer dran! Im positiven Sinn! Die zweite Show ist eine kleine Hommage an das vermeintlich „starke“ Geschlecht und ein kleiner Leitfaden, wie Frau sich nicht allzu ernst nimmt. Die quirlige Entertainerin lacht über ihr eigenes Geschlecht und lobt das männliche. Mirja betrachtet mit empathischem, pointiertem und selbstreflektiertem Blick die Unterschiede zwischen Männern und Frauen.

So sagt Mirja dort: "Wie sähe ein Leben als Mann aus? Mit dem Wissen einer Frau?! - Auf jeden Fall einfacher. Weil Männer es sich einfacher machen! - Stellt Euch vor, Mädels, Ihr hättet nur noch ein Duschgel! Und zwar für unten UND oben?! - Vieles können wir uns vom Mann humorvoll abschauen. Und wenn es nur die „Leere“ vom Denken ans Nichts ist!"

YouTube Video: Mirja Regensburg "Verrücktes Leben."


Donnerstag 05. Dezember 2024
»Happy!«
Mirja Regensburg

Bis Do 01. Jan 20:00 Uhr | Comedy in Fulda, Kulturzentrum Kreuz oder KUZ Kreuz
Hier gibts die Tickets!
mehr Details


» Alle Events im Kreuz anzeigen!

Das Kreuz in Fulda – Über 40 Jahrzehnte Kultur!

Im Jahr 1973 eröffnete in Fulda die Hochschule, die damals noch als Fachhochschule firmierte. Im Rahmen einer Projektgruppe wollten einige Sozialarbeitsstudenten 1977 ein Kinder- und Jugendheim gründen. Problem: Money makes the world go ‚round! Und Money war keins da.

Also bat man den Landeswohlfahrtsverband um finanzielle Unterstützung – und Voraussetzung für eine Förderung war einjähriger Betrieb ohne Zuschüsse. Lassen wir den Sinn oder Unsinn dieser Bedingung mal beiseite: Ein Kollektiv ehemaliger Studenten beschloss kurzerhand, das Geld durch den Betrieb einer Kneipe zu erwirtschaften.

Und so wurde im Oktober 1977 im Stadtteil Horas die Kneipe »Kreuz« eröffnet. Die altehrwürdige Traditionsgaststätte hieß ursprünglich „Eisernes Kreuz“ – ist jetzt nicht unbedingt ein besonders geschmeidiger Name, wenn man alternative Kultur etablieren will.

Der Weg vom Studi-Projekt zur Szenekneipe

Folgerichtig stand die Kneipe zu diesem Zeitpunkt bereits einige Jahre leer, sodass das Kollektiv hier eine sinnvolle Lücke füllte. Nach etwa einem Jahr legte man den Plan der Kinderheimgründung ad acta und entwickelte das Kneipenkonzept weiter. Auch weil andere Treffpunkte für Studierende und Alternative fehlten, entwickelte sich das Kreuz in Fulda zu einer Szenekneipe.

Von der Kneipe zum Kulturzentrum

Das Kreuz in Fulda entwickelte sich in den Folgejahren mehr und mehr zum Kulturzentrum. Es wurde ein Biergarten eröffnet und Anfang der 1980er Jahre zwei neue Säle gebaut. Zur Eröffnung 1984 kamen die Post-Punk-Pioniere Fehlfarben zum Konzert, bis heute eine der wichtigsten deutschsprachigen Bands aller Zeiten, vorbei.

Wer war schon alles im Kulturzentrum Kreuz in Fulda?

Eine (ganz) kleine Auswahl:

Welche Künstler spielten schon im Kreuz? Hier die Übersichtsliste!

Spielten bereits im Kulturzentrum Kreuz in Fulda: Fury in the Slaughterhouse! | (c) Martin Huch
Spielten bereits im Kulturzentrum Kreuz in Fulda: Fury in the Slaughterhouse! | (c) Martin Huch

In den Achtzigern gings erst richtig los!

Und so expandierte man in der zweiten Hälfte der Achtziger und begann, Locations in und um Fulda zu mieten oder zu pachten. Und so stießen das »Nachtcafé« (1988) und das »Rädchen« (1990) zum Kollektiv des KUZ Kreuz. Als sich wenig später die Frage nach der handelsrechtlichen Haftung stellte, gründete das Kollektiv die »Kreuz Kultur- und Gaststätten GmbH«.

Und weiter ging es mit dem fröhlichen Expandieren: Der Club »vibe!«, mit Hauptaugenmerk auf Acid Jazz und Drum & Bass Events, eröffnete 1995, ebenfalls die »CaféBar22«, das auch das erste Internetcafé Fuldas war. Zwei Computer mit Analogmodem machten es möglich. Ja, auch wir haben sofort das Geräusch im Kopf, bitte sehr, gern geschehen! :-)

Buffalo & Wallace live im Kulturzentrum Kreuz (Video):

YouTube player
B&W Live – Oh Yeah! Fulda on Fire

Im Gebäude des Vonderau Museums (benannt nach dem Lehrer und Heimatforscher Joseph Vonderau) wurden 1997 das »Museumscafé« und der »Club 24« im Museumskeller gegründet. 1999 folgte im Museumskeller der »Kulturkeller«, der von der Stadt Fulda gepachtet wurde. Ab 2003 wurde die Kreuz GmbH Mitveranstalter des Burg Herzberg Festivals.

Und das, liebe Freunde, ist die kurze Geschichte des Event- und Kulturzentrum Kreuz in Fulda! Bis heute finden hier Events wie Konzerte, Poetry Slams, Kabarett-Events und vieles mehr statt. Auch Corona konnte dem KUZ Kreuz bisher nichts anhaben.

Adresse:

Kulturzentrum Kreuz e.V. Fulda

Königstr. 52-54 | 36037 Fulda | 0661.240230

Weitere Veranstaltungen in Fulda

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.