5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
Nacht Der Gitarren - Best of Akustikgitarre im Kulturzentrum KFZ Marburg: mit u.a. Yuliya Lonskaya © Victoria Page
Nacht Der Gitarren – Best of Akustikgitarre im Kulturzentrum KFZ Marburg: mit u.a. Yuliya Lonskaya © Victoria Page

(Marburg) Die Nacht Der Gitarren im KFZ Marburg versammelt die weltbesten Akustikgitarristen für eine Festivaltour (jeweils vier Musiker), bei der sie ihre neuesten Originalkompositionen sowie Coverversionen zum besten geben. Update 4.11.2020: Die Veranstaltung wurde auf den 20.5.2021 verlegt.

Zu jeder Tour präsentiert Nacht Der Gitarren eine neue Riege von Gitarren-Koryphäen, um diesen sehr speziellen Abend mit Solo-, Duett- und Quartettauftritten zu gestalten und die Virtuosität und Vielfalt innerhalb der Akustikgitarrenwelt herauszustellen. Diesmal sind Lulo Reinhardt (Deutschland), Alexsey Krupsky (Ukraine), Yuliya Lonskaya (Weißrussland), Stephanie Jones (Australien) mit dabei. Update 4.11.2020: Die Veranstaltung wurde auf den 20.5.2021 verlegt.

Bei dem Namen Reinhardt und Gitarren klingelt es jetzt ja schon bei so manchem. Ist aber wirklich dieses Mal nur reiner Zufall. Musikalisch ähnlich virtuos wie die Musiker aus der Familie von Django und Schnuckenack Reinhardt, sind hier namentliche Zusammenhänge bei Lulo Reinhardt jedoch zufällig.

Yuliya Lonskaya aus Weißrussland war ebenfalls schon letztes Jahr dabei und begeisterte auf ganzer Linie, sie ersetzt Jocelyn Gould, die leider nicht einreisen darf. Lonskayas erster Lehrer war ihr Onkel, der bekannte weißrussische Gitarrist Igor Lonskiy. Sie studierte in Minsk und Karlsruhe klassische Gitarre und spielt u.a. Werke des Barock von Bach und Chopin. Sie beherrscht aber auch den Folk, Jazz, Bossa Nova und Ethno-Stil. Mit Lulo Reinhardt tritt sie seit 2017 mit dem Programm »Gypsy meets Classic« auf.

Ebenfalls zu Gast bei der Nacht der Gitarren werden Alexey Krupsky aus der Ukraine (Jazz, Fusion, Latin, Flamenco, Gipsy Jazz) und Stephanie Jones aus Australien (klassische Gitarrenmusik) sein.

Spannend ist das Festival, weil sich hier nicht nur verschiedene Kulturen treffen, sondern auch jüngere Künstler auf erfahrenere Musiker stoßen. Gerade diese Mischung macht das Geniale bei diesen Konzerten aus. Fans der akustischen Gitarre kommen hier immer auf ihre Kosten, sie lernen jedes Mal neue Talente oder interessante etablierte Künstler kennen.

 

Mit Hygienekonzept

Die Veranstaltung findet mit Hygienekonzept statt – Das bedeutet auch mehr Sicherheit durch eine auf Volllast laufende Lüftungsanlage mit Frischluftzufuhr und Abluftabsaugung, 1,5 m Sitzabstand zu fremden Menschen, weniger Besucher*innen, Mund-Nasen-Schutzpflicht außer am Sitzplatz, Desinfektionsmöglichkeiten und Abstandsregelungen.

Einlass: 19 Uhr | Bestuhlt | Platzierung nach Gruppengröße!

Schwerbehinderte, die auf eine Begleitperson angewiesen sind, zahlen den normalen Ticketpreis, die Begleitung ist umsonst. Bitte Plätze für Begleitpersonen anmelden unter 06421-13898 oder info@kfz-marburg.de. Update 4.11.2020: Die Veranstaltung wurde auf den 20.5.2021 verlegt.

Das Vorverkaufsticket mit dem RMV Kombiticketlogo gilt zur Hinfahrt ab 5 Stunden vor Beginn und zur Rückfahrt bis Betriebsschluss auf allen Bussen und Bahnen im Gesamten Verbundnetz. 1. Klasse nur mit Zuschlag. Es gelten die Gemeinsamen Beförderungsbedingungen und RMV Tarifbestimmungen.

» www.nachtdergitarren.com

» www.lulo-reinhardt-project.de

» www.stephaniejonesguitar.com

» www.lonskaya.com

 

Weitere Veranstaltungen in Marburg

» Alle Events in Marburg zeigen!

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.