5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Die "Kapelle Petra" war bereits in mehreren TV-Shows zu sehen
Die “Kapelle Petra” war bereits in mehreren TV-Shows zu sehen

Der bequemste Platz ist immer der zwischen allen Stühlen. So oder so ähnlich sehen das auch die illustren Herren von Kapelle Petra – bei denen man nie so genau weiß, mit was man es denn jetzt hier zu tun hat: Indie-Rock? Klamauk? Festival-Headliner? Stadion-Rock?

Auf jeden Fall sind Kapelle Petra eins: Sympathisch. Man hat sie bereits mehrfach in diversen Fernsehshows wie Circus Halli Galli, Neo Paradise oder auf dem Sender Sky betrachten dürfen. Das WDR-Kulturmagazin Westart widmete der Band bereits eine zehnminütige Dokumentation und in ihrer Heimatstadt Hamm wird ihr sogar mit einer eigenen Museumsausstellung gehuldigt.

„Wie wär‘s mal mit Frieden“

Das aktuelle Werk von Kapelle Petra trägt den originellen Namen „The Underforgotten Table“. Auf ihm packt die Band die ganz großen Themen an: „Die Lehrer – überbezahlt, unmotiviert“ heißt es in einem Song, „Wie wär‘s mal mit Frieden“ in einem anderen. Großes Tennis!

» 4. November 2017., Kapelle Petra, KFZ, Marburg
» Kapelle Petra im Internet

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.