5/5 - (3 votes)

 Lesedauer: 3 Minuten
Herr Schröder kommt mit »Instagrammatik - Das streamende Klassenzimmer« nach Kassel in die Komödie
Herr Schröder kommt mit »Instagrammatik – Das streamende Klassenzimmer« erneut in die Region!

Der Deutsch- und Englischlehrer Johannes Schröder auf Tour! Mit seinem Bühnen Programm »World of Lehrkraft« tourte er bereits erfolgreich durch Deutschland und nun kommt Herr Schröder mit »Instagrammatik – Das streamende Klassenzimmer« ist wieder in der Region.

Herr Schröder sieht aus wie ein Deutschlehrer und spricht wie ein Deutschlehrer

Der studierte Deutschlehrer wollte schon lange auf die Bühne traute sich aber nie so richtig. Was wenn seine Schüler ihn auf der Bühne sehen? So ging er zunächst nach Kanada und probierte sich dort auf der Bühne. Nachdem er dort einige Monate erfolgreich durch etliche Bars tingelte, entschied er sich endgültig, dass er in Deutschland weiter machen wollte.

Genauso sind seine Witze und Anekdoten. Nachdem er 10 Jahre im Schuldienst verbrachte, entstand sein Bühnenprogramm auf seinen Erfahrungen als Lehrer.

Rivalitäten zwischen Sportlehrern und Deutschlehrern, Gespräche unter Schülern, Frust im Klassenzimmer. Das und mehr verpackt in eine typisch humorlose Lehrer Attitüde bringt der Comedian mit Witz und Leidenschaft auf die Bühne.

Herr Schröder, Korrekturensohn!

Man fühlt sich zu sehr an die Schulzeit erinnert, während Herr Schröder bei seinen Auftritten über den Plusquamperfekt, Gedichtsinterpretationen und Inhaltsangaben herzieht und stolz auf seine Schüler über deren Wortneuschöpfung (Neologismus) „Korrekturensohn“ ist.

Sein Auftreten ist voller stereotypischer Macken eines Lehrers:  Das Cort-Jacket, das Hm? und Wie bitte? zwischen durch, wenn dazwischen gequatscht wird und natürlich der Spruch „Auch für mich ist es die 6. Stunde!“.

Herr Schröder ist aber auch der coole Lehrer. Seine Anekdoten enden nie so, wie man es erwartet. Er schafft es Themen, die schon oft behandelt wurden und die voller Vorurteile sind, neu und positiv und mit einer überraschenden Wende live auf der Bühne zu präsentieren.

Wenn es um Gespräche unter Schülern geht, nimmt er keinen Blatt vor den Mund. Zieht aber keineswegs darüber her, sondern lobt sogar mit Erklärungen aus dem Deutschunterricht.

Das war ein dreihebiger Jambus!

„Hey, was geht bei dir ab?“„Wie, was geht bei mir ab?“„Na, was bei dir abgeht!“, so gibt der Lehrer ein Gespräch seiner Schüler wieder. Man erwartet, dass der Pädagoge sich über den ewigen Sprachzerfall aufregt. Man bekommt jedoch als Antwort: „Das war ein dreihebiger Jambus!“

Man merkt, dass das Bühnenprogramm von Herrn Schröder mit viel Liebe und Mühe geschrieben wurde. Die Schulhof Gespräche werden sogar auf türkisch und russisch wiedergegeben. Nicht Akzentfrei, aber fehlerfrei! Und auf stereotype Sprüche und Vorurteile wird komplett verzichtet.

Tipp:Noch viele weitere Comedy-Events findest Du  hier!

Aber, vieles hat sich inzwischen verändert an der Helene-Fischer-Gesamtschule:

Der Medienwagen hat Netflix, die Schulbücher gibt’s als Podcast und bettlägerige Schüler werden per Livestream zugeschaltet. Außerdem ist freitags jetzt immer frei – #klassenklima. Der Lehrermangel wird durch Youtube-Tutorials ausgeglichen: ein Rezo-zialisierungsprogramm mit besseren Klausur-Ergebnissen als je zuvor – das Kultusmysterium ist ratlos.

Obwohl alles neu ist, sind manche Dinge natürlich beim Alten geblieben. Der Kopierer meldet Papierstau ohne Rettungsgasse, im Tafelschwamm paaren sich die Einzeller und auf dem Lektürestapel „Effi Briest“ liegt der Kreidestaub. “Frankfurt/Oder” ist für den Klassenprimus Justin nach wie vor eine rückversichernde Entscheidungsfrage und der Sportlehrer bleibt ein lieber, lieber Kollege: Sternzeichen Kein-Bock, im Aszendenten Großer Mattenwagen.

Atemlos durch G8!

Um Herrn Schröder da abzuholen, wo er steht, richtet ihm seine 12a einen Instagram-Account ein. Unter #korrekturensohn2.0 werden hier die wichtigsten schulpolitischen Fragen diskutiert: „Wann gibt es endlich den Videobeweis im Klassenzimmer?“ „Was macht Herr Schröder beim Junglehrerstammtisch?“ „Und singt er am Ende der Stunde wirklich „Atemlos durch G8“?“

Seine inzwischen zahlreichen Fans freuen Sie sich auf eine Doppelstunde Nachsitzen Deluxe. Doch keine Sorge: Nichts von alledem ist klausurrelevant und wenn Sie gut mitarbeiten, macht Herr Schröder 5 Minuten früher Schluss.

„Herr Schröder hat es geschafft, aus der eher klassischen Figur eines Lehrers etwas wildes Neues herauszuholen. Er ist der wildgewordene Bad Teacher, der alle ehemaligen Schüler on stage zur Rache aufruft. Und wer möchte sich nicht an seinen Lehrern rächen … insofern winkt ihm ein großes Publikum.“ (Thomas Hermanns)

Herr Schröder startete schnell durch!

Obwohl Johannes Schröders Comedy-Karriere in Deutschland erst 2015 begonnen hatte, war er direkt sehr erfolgreich damit. Er gewann gleich mehrere Preise wie den 1. Preis des NDR Comedy-Contests.

Auch dieses Jahr tritt Herr Schröder mit dem Programm Instagrammatik – Das streamende Klassenzimmer« in der Region auf. Neben vielen Soloauftritte steht auch wieder die »Komische Nacht – Der Comedy-Marathon« auf seinem Tourplan!

Passende Hyper-Links
Vier aktuelle Ww-Biographien:

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.