5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 3 Minuten
Biergarten Kuhlemühle Warburg - auch 2021 geht's weiter! Die Hausherren Franz-Axel (v.l.) und Michael Kohlschein, Willi Sommer (Promedia Warburg) und die Pächter Friederike Sommer und Kai Augstein lassen es sich schon mal am neuen Biergarten-Ausschank schmecken. Ab dem 3. Juni 2021 soll der Biergarten Kuhlemühle für Besucher zugänglich sein. | (c) Warburger Brauerei Kohlschein
Biergarten Kuhlemühle Warburg – auch 2021 geht’s weiter! Die Hausherren Franz-Axel (v.l.) und Michael Kohlschein, Willi Sommer (Promedia Warburg) und die Pächter Friederike Sommer und Kai Augstein lassen es sich schon mal am neuen Biergarten-Ausschank schmecken. Seit dem 3. Juni 2021 ist der Biergarten Kuhlemühle für Besucher zugänglich. | (c) Warburger Brauerei Kohlschein

(Warburg) Schon 2020 war das neue Gastro-Projekt der Warburger Brauerei Kohlschein, der Biergarten Kuhlemühle, ein voller Erfolg. Von Anfang an vom Ww begleitet (Link zum Artikel), bestach der Biergarten Kuhlemühle mit seiner Atmosphäre, verschiedenen Live-Angeboten und natürlich dem leckeren Warburger Bier. 2021 stand, pünktlich zum positiven Wetterumschwung Richtung Sommer, fest, dass es auch 2021 in der Kuhlemühle Warburg einen Biergarten der Brauerei Kohlschein gibt.

Biergarten Kuhlemühle mit neuem 1721-Jubiläumsbier!

Und ging es am 3. Juni 2021 ab 10:30 Uhr los – nicht nur mit frisch gezapftem Warburger Pils, sondern auch mit der neuesten Spezialität aus dem Hause Kohlschein, dem 1721-Jubiläumsbier. Direkt vom Fass, so, wie es sich für einen Biergarten gehört!

Biergarten Kuhlemühle Warburg: (v.l.n.r.) Willi Sommer, Friederike Sommer, Franz-Axel Kohlschein, Michael Kohlschein. | (c) Warburger Brauerei Kohlschein
Biergarten Kuhlemühle Warburg: (v.l.n.r.) Willi Sommer, Friederike Sommer, Franz-Axel Kohlschein, Michael Kohlschein. | (c) Warburger Brauerei Kohlschein

Wer bereits 2020 Biergarten Kuhlemühle-Fan war, konnte zudem in diesem Jahr feststellen, dass sich einiges in der Kuhlemühle Warburg getan hat. Zum einen wurde der Stellplatz für den Imbisswagen modernisiert und verbessert – „aufgehübscht“, wie die Brauerei Kohlschein es in ihrem Facebook-Post selbst formuliert – und zum anderen ist aus der Zapfanlage, die 2020 noch eher provisorischer Natur war, eine richtige Theke geworden.

Auch der Toilettenwagen, der das Gelände in der Kuhlemühle Warburg zierte, sollte in naher Zukunft passé sein, denn „barrierefreie und familienfreundliche Toiletten inklusive Wickeltisch“ waren in der Fertigstellung, wie die Brauerei betont.

Hoffen, dass der Biergarten Strahlkraft über Warburg hinaus entwickeln kann.

Michael Kohlschein, einer der Betreiber der Warburger Brauerei Kohlschein

„Zum einen sind wir natürlich sehr froh, dass das mit den Genehmigungen und der Vorbereitung jetzt alles so gut geklappt hat und wir pünktlich mit den Erleichterungen bei den Hygieneregeln und dem beginnenden schönen Wetter jetzt an den Start gehen können. Wir hoffen natürlich, dass der Biergarten eine Fortführung der langen Tradition unseres Brauereiausschankes ist. Der hatte seit den 1850er Jahren am Warburger Neustadtmarkt Bestand und musste vor einigen Jahren von uns aufgegeben werden.“ sagte Franz-Axel Kohlschein, einer der Betreiber der Warburger Brauerei Kohlschein.

Brauereibetreiber hoffen auf Fortführung langer Tradition

Sein Cousin, Michael Kohlschein, der zweite Betreiber der Brauerei, ergänzte: „Wir hoffen sehr, dass der Biergarten auch Strahlkraft über Warburg hinaus entwickeln kann und viele Menschen aus dem Warburger Land aber auch aus der ganzen Region in die Brauerei führt. Und die Menschen hier auf schöne Art unsere Brauerei und die Natur die sie um gibt erleben können.“

Eine weitere Neuerung, nachzulesen in der NW (Quelle), soll sein, dass der bisherige Pächter Willi Sommer bekannt gegeben haben soll, dass er „sich persönlich aus diesem Geschäftsbereich langsam zurückziehen möchte“ und daher den Biergarten Kuhlemühle „an seine Tochter Friederike sowie Kai Augstein verantwortlich“ übergebe.

Künftig hat Biergarten dann, je nach Wetterlage, jedes Wochenende geöffnet sein. Freitags von 17:00 Uhr – 23:00 Uhr, Samstags von 15:00 Uhr -23:00 Uhr und Sonntags von 10:30 Uhr bis 18:00 Uhr „Es gelten die jeweils aktuellen Corona-Schutzvorschriften – wir bitten insoweit um Euer Verständnis!“, so die Brauerei auf Facebook.

Und was ist sonst noch im Kreis Höxter los?


Mittwoch 20. Oktober 2021
Wochenmarkt

08:00 Uhr Höxter, Innenstadt Höxter
Typ: Markt
» mehr



Mittwoch 20. Oktober 2021
Kneipenquiz - Oktober Edition

18:00 Uhr Warburg-Welda, KUBA Welda
Typ: Quiz
» mehr




Mittwoch 20. Oktober 2021
Bücher im Gespräch

19:30 Uhr Höxter, Forum Jacob Pins
Typ: Lesung
» mehr



Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.