5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: 6 Minuten
Weihnachts-Fakten: Weihnachtsmann oder Christkind? Was sind die beliebtesten Weihnachtsfilme? Wir haben die Antworten für Euch! | Jill Wellington auf Pixabay
Weihnachts-Fakten: Weihnachtsmann oder Christkind? Was sind die beliebtesten Weihnachtsfilme? Wir haben die Antworten für Euch! | (c) Pixabay

Langeweile unterm Tannengrün? Das muss nicht sein! Stattdessen könnte man mal mit etwas glänzen, das nicht die neue Halskette ist: Mit den coolsten Weihnachtsfakten! Wetten, dass da Einige verblüfft schauen werden? Ein Potpourri an interessanten Weihnachtsfakten für diverse Smalltalk-Themen, denn an Langeweile ist man meist selbst schuld!

Weihnachtsmann oder Christkind?

Das ist die Gretchenfrage! In der Regel beschert das Christkind die Kinder in West-, Südwest- und Süddeutschland (Österreich, Tschechien uvm.). In Mittel-, Nord- und Ostdeutschland schaut der Weihnachtsmann vorbei.

Durch mediale Verbreitung ist der Weihnachtsmann allerdings auf dem Vormarsch. Ihn hat übrigens nicht, wie oft behauptet wird, Coca Cola erfunden! Die weltweite Getränke-Marke hat ihn nur 1931 für ihre Werbung entdeckt und so Generationen geprägt. Auch sein Aussehen gab es schon vorher, allerdings auch in blauer und anderer Kleidung.

Weihnachtsmann oder Christkind? Weihnachts-Fakten: Was sind die beliebtesten Weihnachtsfilme? Warum schenkt man sich was zu Weihnachten? Wir haben die Antworten für Euch!
Alles Wissenswerte rund um das Thema Weihnachten gibt’s natürlich bei Ww!

Welche Geschenke liegen unter dem Tannenbaum?

Wer sie bringt, ist ja schon geklärt. Aber wann? Das ist eine weitere, spannende Frage. Früher gab es sie zu Nikolaus. Martin Luther änderte den Brauch, da die Geschenke ein Symbol für das Geschenk der Liebe Gottes seien. Rund 76,9 Millionen Euro gehen dafür jährlich über die Ladentheke.

Etwa ein Fünftel verschuldet sich sogar dafür. Doch wofür, fragt man sich, wenn sich vielerorts die Praxis durchgesetzt hat, das Geschenk in den Laden zurückzubringen und wieder in klingende Münzen zu verwandeln? Das Ww-Team hat auf dieser Seite auch mal ein Geschenke-Tipps zusammengetragen!

Weihnachten weltweit!

Und woanders? In den Niederlanden ist Weihnachten fast eher Nebensache, denn mit gewaltigem Tamtam kommt Sinterklaas (Nikolaus) aus Spanien mit dem Schiff an und bringt Geschenke. In Norwegen darf das Feuer über die Feiertage auf keinen Fall ausgehen, und die Geschenke bringen die Julenisser, eine Mischung aus Wichteln und Nikolaus.

In Griechenland gibt es 12 Nächte lang Weihnachtsfeuer, und die Geschenke gibt es am 1. Januar vom heiligen Basilius. Spanische Kinder warten noch länger: Die heiligen drei Könige bringen erst am 6. Januar ihre Geschenke mit.

Weihnachten steht vor der Tür! Wissenswertes über das Fest der Liebe gibt es natürlich bei uns! | (c) Pixabay
Weihnachten steht vor der Tür! Erwähnenswerte Fakten und Geschenk-Tipps über das Fest der Liebe gibt es natürlich bei uns! | (c) Pixabay

Und wie wird Weihnachten in Hessen und Nordrhein-Westfalen gefeiert?

Die hessischen Traditionen an Weihnachten sind kreativ und handwerklich: Im nordhessischen Korbach findet jedes Jahr am 24. Dezember ein besonderes musikalisches Event statt. An der Kilianskirche der Kleinstadt treffen sich Sänger:innen mit ihren Laternen zum alljährlichen Christkindwiegen.

Ganz ähnlich sieht es im nordhessischen Berndorf im Twistetal aus. Am 24. und 25. Dezember treffen sich ebenfalls alle Freiwilligen des Dorfes, um gemeinsam mit ihren eigens mitgebrachten Glöckchen zu läuten. Dazu wird ein althessisches Lied angestimmt: ≫Das Christkind lütt≪.

Und wer jetzt glaubt, dass das Weihnachtsfest in Ostwestfalen-Lippe grundlegend anders gefeiert wird, täuscht: Auch in der nordrhein-westfälischen Region begeht man diese besinnliche Zeit anhand einiger Traditionen und Kuriositäten.

Ein Muss für alle Liebhaber:innen einer religiösen Weihnachtszeit ist der Besuch im Paderborner Dom. Nach melancholischen Weihnachtsliedern lädt die ostwestfälische Großstadt zu einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt ein. Der beginnt passenderweise direkt auf dem Domplatz.

Aber auch auf dem ostwestfälischen Land ist Einiges los an Weihnachten. In der Kleinstadt Verl hat man sich gleich die treusten Weihnachtshelferlein des Weihnachtsmannes geholt: Auf dem Bremehr’s Hof stehen neben regionalen Tieren wie Schweinen oder Rindern auch Elche auf der Weide.

Der Tannenbaum!

Der war lange Zeit verboten! Zumindest unter Katholik:innen! Dabei gibt es diese Tradition schon seit über 300 Jahren. 29 Millionen finden ihr Ende in Deutschen Wohnzimmern, am beliebtesten ist die Nordmanntanne zum Durchschnittspreis von ca. 30-40 Euro und mit einer Höhe von 1,69m. Laut Statistik steht unter dem Tannenbaum in 27% der Haushalte eine Krippe!

Essen & Kalorien: Was schlemmen wir an Weihnachten?

Die Ente war lecker, aber jetzt spannt die Hose! Und nach den Feiertagen ist vor den Feiertagen, denn Silvester kommt ja auch noch! Aber: Im Durchschnitt nimmt man nur 370 Gramm zu. Unglaublich. Aber, hey, ein Dominosteinchen geht doch noch!

  • Übrigens: Unglaubliche 46.000 Tonnen Gänsefleisch wandern durch deutsche Öfen.

Dennoch kann die Weihnachtsente nicht an die Spitze der beliebtesten Gerichte der Deutschen an Weihnachten klettern. Ganz oben thront nach wie vor der Kartoffelsalat mit Würstchen. Ein schnelles Essen, damit danach mehr Zeit für Geschenke bleibt.

Ein Sechstel der deutschen Einwohner:innen bevorzugen Raclette. Gemeinsam lange schlemmen und diskutieren, so sieht ein guter Weihnachtsabend aus. Obwohl der Trend des Vegetarismus immer größer wird, bleibt der Fleischkonsum an Weihnachten ungeschlagen und zeichnet (fast) jedes Gericht aus.

Familienkrach & Co.

Stress gehört nach heutiger Auffassung zu Weihnachten einfach dazu! Denn viele wollen Harmonie, Liebe und Frieden, kollidieren jedoch mit Aufgaben und Pflichten und nicht zuletzt mit den Erwartungen an andere (von denen die vielleicht gar nichts ahnen?). 47 % fühlen richtigen Stress deswegen.

Angeblich verdoppeln sich sogar die Zugriffszahlen auf Seiten über Scheidungsrecht usw. nach den Feiertagen. Aber: die Versöhnung ist ja immer am schönsten! Denn statistisch gesehen werden im September die meisten Kinder geboren!

Weihnachten: Friede auf Erden!

Aber nicht nur zu Hause, auch reale Kriege wurden natürlich leider auch immer wieder an Weihnachten geführt. Aber es gab auch Ausnahmen. So kam es im Ersten Weltkrieg zum sogenannten Weihnachtsfrieden.  Dieser Weihnachtsfrieden (englisch Christmas truce ‚weihnachtliche Waffenruhe‘) war eine von der Befehlsebene nicht autorisierte Waffenruhe während des Ersten Weltkrieges am 24. Dezember 1914 und an den folgenden Tagen.

Auch an Teilen der Ostfront gab es zu diesem Zeitraum keine Schusswechsel. Danach ging jedoch das schrecklich Schlachten wieder genauso grausam weiter. Das Ereignis wurde auch literarisch (»Krieg & Frieden: Der Weihnachtsfrieden von 1914«) und filmisch (»Merry Christmas«) verarbeitet.

Glotze an!?

Welche Filme guckt man wo an Weihnachten?

Tolle Familienaktion! Aber es ist oft „einfach so üblich“. Weihnachten ist die Zeit des Filmeguckens. In Schweden sind am Heiligen Abend um 15 Uhr die Straßen leergefegt, denn dann schaut wirklich jede:r „Donald Duck-Filme“.

Ein ähnlich kurioser Trend, wie die Tatsache, dass man in Deutschland an Silvester »Dinner for One« guckt. Einen albernen alten englischsprachigen Kurzfilm, der in England weitgehend unbekannt ist. In Deutschland ist es inzwischen so beliebt, dass es dazu sogar ein »Dinner for One« Brett-Spiel (Link zu Amazon) (oder hier erhältlich bei Thalia) gibt.

Aber zurück zum Thema Weihnachten im TV. Alle Jahre wieder schauen wir da doch gerne unsere Weihnachts-Lieblingsfilme. Dabei sind aber die Geschmäcker doch recht unterschiedlich. Während den einen bei alten Klassikern wie Sissi oder Drei Haselnüsse für Aschenbrödel das Herz aufgeht, bevorzugen andere dann doch lieber die leicht anarchischen Komödien wie Schöne Bescherung oder Bad Santa.

Wir haben verschiedene Charts durchgecheckt und hier mal die beliebtesten deutschen Weihnachts-Filme für Dich zusammen getragen:

Die beliebtesten Weihnachtsfilme in Deutschland*:

» Weitere Weihnachtsfilme findest Du z.B. hier bei Amazon oder hier bei Thalia!

(*Ww-Recherche!)

Weihnachten in der Corona-Pandemie:

Kontaktbeschränkungen sind in der derzeitigen Pandemie das Maß aller Dinge. Das beeinflusst natürlich auch nachhaltig die Art und Weise, wie man das Weihnachtsfest feiert. Welche Regelungen bezüglich der Feiertage gelten, siehst Du hier!

Dennoch gilt: Vor allem in Gedanken an die eigenen Liebsten sollten besondere Vorkehrungen getroffen werden. Eine davon ist nicht nur an Weihnachten, sondern auch ganzheitlich essentiell: Die Corona Impfung! Im Ww-Terminator erfährst Du regelmäßig, wo und wann mobile Impfaktionen in Nordhessen und OWL starten.

Nervenkitzel pur zu Weihnachten

Diese actionreichen Weihnachtsmovies garantieren mal keine Wohlfühlstimmung, sondern Nervenkitzel, verspüren dabei aber auch immer wieder etwas Weihnachtsmagie.

Übrigens, wenn Du noch nicht weißt, was Du verschenken willst, schau mal hier!

Von Julia Gogolok

Online-Redakteurin | Social-Media-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.