5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
Auch dieses Jahr laufen wieder viele Läufer für den Schutz der Weißstörche
Auch dieses Jahr laufen wieder viele Läufer für den Schutz der Weißstörche

Da staunen Wildschwein, Pinguin & Co aber nicht schlecht! Während normalerweise die Menschen eher gemächlich an ihnen vorbeitrotten und sie sogar ausgiebig bewundern, würdigen sie sie dieses Mal keines Blickes und rennen, als wäre sonst wer hinter ihnen her. Ist etwa der Wolf ausgebüchst?

Nein, keine Sorge, es ist wieder Tierparklauf! Zum sechsten Mal treten Läufer für einen guten Zweck an. In diesem Jahr geht der Erlös des 20.7. an die wildlebenden Weißstörche. Für sie werden fünf große Nistmasten aufgestellt.

Die Laufstrecken innerhalb des Tierparks führen über befestigte Parkwege. Die Schüler bzw die Bambinis laufen auf einer zentralen Kurzstrecke im Blickfeld der Zuschauer und können, falls erforderlich, auch von einem Erwachsenen begleitet werden. Als Bambinis werden Kinder ab Jahrgang 2010 und jünger gewertet.

Auf der Tierparkrunde (5km-Strecke bzw 5km-Walking) folgt der Weg der historischen Außenmauer im Tierpark. Hier bekommt man einen guten Überblick über die gesamte Dimension des Parks. Die Teilnahme ist ab Jahrgang 2007 und älter möglich. Zweimal auf dieser Strecke wird der 10km-Lauf abgewickelt. Hier muss man mindestens Jahrgang 2005 sein, um mitmachen zu können.

Für die Halbmarathondistanz folgen die Läufer dem ersten Teil der Tierparkrunde, bevor das Gelände verlassen wird. Die befestigten Wirtschaftswege des Reinhardswaldes führen die Läufer dann wieder zurück in den Tierpark, wo die Zielgerade wartet. Für die Halbmarathondistanz muss man mindestens „Baujahr“ 2011 sein. Anmeldeschluss für Voranmeldungen ist der 15. September. (mh)

» 17. September 2017, Tierparklauf, Tierpark Sababurg

» www.tierparklauf.de

» www.tierpark-sababurg.de

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.