Lesedauer: 2 Min.
The man, the myth, the legend im KUBA, und zwar seit 1984: Reinhold "Hacky" Weiffen!
The man, the myth, the legend im KUBA in Welda, und zwar seit 1984: Reinhold “Hacky” Weiffen!

Ab dem 10. Juni ist das KUBA in Welda wieder da! Erstmal geht’s mit der Zeltbar und dem Garten wieder los.

“Kultur aufs Land!”

Das war die Parole, als am 7.7.1984 in der ehemaligen Bahnhofsgaststätte im Weldaer Bahnhof drei Herren einen Club aufmachten. Danach machte DAS KuBa so manche Metamorphose durch, aber auch im aktuellen Style ist man immer noch beliebt bei seiner Klientel und die freuen sich schon drauf, dass diesen Sommer endlich wie auch in den vergangen letzten Jahren endlich wieder los geht!

Allein, GANZ so wie früher soll’s noch nicht ganz werden. Entsprechend der aktuellen Verordnungen wird sich an ein paar Regeln gehalten werden müssen: Neben 1,5 Metern Abstand zu den Gästen und der Aufnahme und Speicherung (ca. 4 Wochen) von Kontaktdaten beinhaltet das auch eine maximale Anzahl von 10 Personen an einem Tisch. Das KUBA soll überdies “nur” bis 24 Uhr geöffnet haben

Im Innenbereich (z.B. bei einem Toilettengang) wird Mundschutzpflicht bestehen und für den gesamten Gartenbereich besteht eine Trageempfehlung. Good news: Am Sitzplatz kann der Mundschutz abgenommen werden.

Wer sich gerne anmelden will, kann das täglich von 16-20 Uhr unter folgender Nummer machen: 05641 3139, oder per WhatsApp: 0157 33380660

Das bedeutet aber auch: Da die Plätze begrenzt sein müssen, muss bei Spontanbesuchen damit gerechnet werden, dass für eine Zeit lang kein Platz frei ist.

Puh. Aber besser so, als gar nicht, oder? Hacky hat uns verraten, dass, wenn alles mit den Auflagen funktionieren kann, eventuell auch wieder das beliebte Kneipenquiz zu machen und einen “DJ im Hintergrund” auflegen zu lassen. Ist aber alles noch in der Planungsphase. Sollte das stattfinden, werden wir drüber berichten! In einem Bericht des Westfalenblatts lässt der Chef sich diesbezüglich wie folgt zitieren: „Ich hoffe sehr, dass wir (nach dem Abbau der Zeltbar) den Club wieder öffnen dürfen. In der Kneipe kann ich maximal 20 Gäste unterbringen. Das rechnet sich nicht. Wir haben keine Laufkundschaft. Zu uns kommen die Gäste gezielt.“

Lecker Baguettes gibt’s aber wie gewohnt und die Hintergrundmusik soll eine “Genre – und auch Zeitübergreifende Hintergrundmischung” sein, die von Hacky selbst erstellt werden soll.

» Website vom KUBA in Welda

Die nächsten Events im KUBA in Welda:

» Alle Events im KUBA anzeigen!

Wo ist was los im Kreis Höxter? 5 Veranstaltungstipps für dich!

 

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.