Lesedauer: 3 Minuten
Stadtsommer Kassel: Sommerfeeling und Events an jedem Wochenende vom 16. Juli bis 29. August 2021!
Stadtsommer Kassel: Sommerfeeling und Events an jedem Wochenende vom 16. Juli bis 29. August 2021!

(Kassel) Endlich wieder spielen, lachen, genießen und noch viel mehr: Vom 16. Juli bis 29. August 2021 lädt der Stadtsommer Kassel zu besonderen Ferienerlebnissen in die Kasseler Innenstadt ein – mit einem vielfältigen Bühnenprogramm auf dem Friedrichsplatz, das jedes Wochenende unter einem anderen Motto steht. Dazu gibt es Sommerfeeling pur in der Innenstadt und tolle Aktionen für kleine und große Besucher.

Ob entspannter Einkaufsbummel, Genussmomente im Eiscafé oder Kino- und Museumsbesuch: Auch in der Kasseler Innenstadt kann man den Sommer wieder ein wenig unbeschwerter genießen! Um diesem langersehnten Neustart in Einzelhandel, Gastronomie, Tourismus und Kultur zusätzliche Impulse zu verleihen, hat Kassel Marketing im Auftrag der Stadt den Stadtsommer Kassel organisiert.

Kasseler Stadtsommer: Positives Zeichen für den Neustart in Kassel!

Die Initiative für die sommerliche Veranstaltungsreihe in der Innenstadt kam von Kassels Oberbürgermeister Christian Geselle, der die Ausarbeitung eines Konzepts bei Kassel Marketing in Auftrag gab. Geselle unterstreicht: „Mit diesem sprichwörtlichen ‚Neustart‘ möchten wir ein starkes, positives Zeichen für die Lebensqualität in unserer Stadt setzen – und laden alle Bürgerinnen und Bürger dazu ein, coronakonform mitzufeiern.“

Starkes, positives Zeichen für die Lebensqualität in unserer Stadt.

Christian Geselle, Oberbürgermeister Kassel

Der Oberbürgermeister betonte, dass nach harten Monaten des Lockdowns mit der Veranstaltungsreihe Impulse zur Belebung der Kasseler Innenstadt geschaffen werden sollen. „Es liegt uns am Herzen, die von der Pandemie besonders betroffenen Branchen sowie Kasseler Kulturschaffende, Vereine und weitere Institutionen aktiv zu unterstützen. Der Stadtsommer Kassel leistet hierzu hoffentlich einen wichtigen Beitrag und bildet die Grundlage für eine nachhaltige Erholung des lokalen Handels und der Gastronomie“, sagte Geselle.

Auch die ausgezeichnete Kasseler Band Rocktail sind beim Kasseler Stadtsommer dabei | (c) Heiko Musiatowski
Auch die ausgezeichnete Kasseler Band Rocktail sind beim Kasseler Stadtsommer dabei | (c) Heiko Musiatowski

Stadtsommer Kassel mit finanzieller Förderung durch das Land Hessen

Gefördert wird der Kasseler Stadtsommer vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Hierfür wurde eine Summe von 175.000 Euro durch Kassel Marketing beantragt und vom Land bewilligt. Dieses Geld kommt direkt den beteiligten Musikerinnen, Künstlerinnen und Institutionen sowie Unternehmen der Veranstaltungsbranche zugute. Gleichzeitig trägt die Förderung des Stadtsommers Kassel auch zur Belebung der Innenstadt bei, wovon wiederum Einzelhandel und Gastronomie profitieren.

Musik, Comedy & Co. beim Kasseler Stadtsommer!

An allen sieben Wochenenden der hessischen Sommerferien können Besucher*innen des Kasseler Stadtsommers auf dem Friedrichsplatz ein buntes Bühnenprogramm erleben, das Woche für Woche unter einem anderen Motto steht. Dabei reicht das Spektrum von „Kassel lacht …“ über „Kassel singt …“ bis hin zu „Kassel spielt …“. Dazu gibt es thematisch passende Rahmenprogramme in der Innenstadt mit Attraktionen für jedes Alter – unter anderem mit Genießermärkten.

Hotels ermöglichen „Urlaub im besten Zuhause“

Mit einer ungewöhnlichen Aktion beteiligen sich einige ausgewählte Hoteliers am Kasseler Stadtsommer: Sie haben attraktive Übernachtungspakete geschnürt – mit denen sie vor allem auch Kasseler Bürgerinnen und Bürger sowie Besucher*innen aus der Region dazu einladen möchten, sich nach einem erlebnisreichen Tag in der City bei ihnen verwöhnen zu lassen. Das Motto des Angebots: „Urlaub im besten Zuhause“. Natürlich stehen verschiedene Pauschalen auch auswärtigen Gästen zur Verfügung.

„Ich bin mir sicher, dass der Kasseler Stadtsommer auch über die Stadtgrenzen hinaus für Aufmerksamkeit sorgen und Besucher*innen anziehen wird“, sagt hierzu Andreas Bilo, Geschäftsführer der Kassel Marketing GmbH. „Damit setzt die Veranstaltungsreihe auch für den Freizeittourismus in der documenta-Stadt ein wichtiges Zeichen, der sich dank der positiven Entwicklungen der vergangenen Wochen bereits jetzt wieder im Aufwind befindet.“

Wichtiges Zeichen für den Freizeittourismus!

Andreas Bilo, Geschäftsführer Kassel Marketing

Kasseler Stadtsommer – mit Sicherheit!

Sowohl in Kassel als auch bundesweit befinden sich die Corona-Fallzahlen derzeit auf einem extrem niedrigen Niveau. Dennoch spielt der Infektionsschutz bei öffentlichen Veranstaltungen wie dem Stadtsommer Kassel natürlich auch in den kommenden Wochen und Monaten eine wichtige Rolle. Daher steht Kassel Marketing als Veranstalter in engem Kontakt mit dem Ordnungsamt, um die Umsetzung der geltenden Coronavirus-Schutzverordnung (CoSchuV) sicherzustellen.

Neben abgestimmten Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen gehört hierzu auch der dringende Appell an die Besucherinnen, eine medizinische Gesichtsmaske mitzuführen und von dieser bei Bedarf Gebrauch zu machen – beispielsweise bei der Nutzung der sanitären Anlagen oder in Fällen, in denen der Mindestabstand zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann. Entsprechende Informationstafeln werden in den Veranstaltungsbereichen aufgestellt, außerdem stehen Mitarbeiterinnen des Sicherheitsdienstes und von Kassel Marketing als Ansprechpartner*innen zur Verfügung. Darüber hinaus wird die Situation ständig beobachtet, sodass bei Bedarf schnell reagiert werden kann.

Das gesamte Programm des Kasseler Stadtsommers sowie weitere Infos zu den Hotelpauschalen steht in Kürze auf der Website www.kassel.de/stadtsommer zur Verfügung.

Weitere Events in Kassel:

Und um Kassel herum: Die schönsten Burgen und Schlösser in Nordhessen!

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.