4.6/5 - (5 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
Kommt er oder kommt er nicht? Paul Kalkbrenner ist der Headliner auf dem Solå Festival in Kassel!
Kommt er auch zum neuen Termin? Paul Kalkbrenner ist, hoffentlich, auch der Headliner auf dem nächsten Solå Festival in Kassel!

(Kassel) Bis zu 20.000 Genießer elektronischer Tanzmusik sollten am Pfingstsonntag, 31. Mai 2020 auf der Party auf der Karlswiese feiern, wenn sich dort neben Paul Kalkbrenner, Oliver Koletzki noch weitere bekannte Acts der Electro-Szene einfinden sollten. Gestern fragten wir noch, da der Veranstalter immer noch den Ticketverkauf bewarb, wird das wirklich so sein?

 

Im Februar diesen Jahres, als die News durchbrachen kündigt wir den Megaevent noch begeistert an. Hach, Februar 2020. Wisst ihr noch? Aber wie geht es mit dem Solå Festival nun weiter? Dazu gaben die Veranstalter zuletzt in einem Facebook-Post am 10. April Auskunft.

Dort heißt es:

“Wir stehen in engen Kontakt mit allen zuständigen Behörden. Derzeit kann uns jedoch niemand sagen, ob das Festival wie geplant stattfinden wird oder nicht. Da wir keine Virologen oder ähnliches sind, verlassen wir uns – wie es übrigens jeder tun sollte – auf die Anweisungen der Experten.

Solå Festival: “Tickets bleiben gültig”

Diese können uns derzeit aber auch nicht mehr zu der Lage sagen, als dass wir abwarten müssen. Dennoch bleibt sicher: je länger man mit dem Ticketkauf wartet, desto höher steigt der Preis. Sollte das Festival verschoben werden müssen, würden selbstverständlich alle Tickets Ihre Gültigkeit behalten.

Wer an einem neuen Datum keine Zeit hat, darf sein Ticket natürlich zurückgeben. Klar ist jedoch, dass der Vorverkauf so oder so weitergehen wird. Sprich, die günstigen Ticketpreise werden nichtmehr zurückkommen. Bleibt alle gesund, bleibt zuhause, zeigt euch solidarisch gegenüber den Bedürftigen und es wird für alle eine tolle Zeit nach Corona geben.”

Soweit, so gut. Tickets gab es also bis gestern, 15.4, noch weiterhin im Ticketshop des Festivals!

Außer Kalkbrenner und Koletzki sollten sich da noch am Pfingstsonntag auch Giorgia Angiuli, Jan Blomqvist und Township Rebellion einfinden.

Aber dann erfuhren wir vom Kassel Marketing, dass der Event abgesagt und verschoben wurde. Das war natürlich auf Grund der am Nachmittag des 15.4.2020 bekannt gegebenen neuen “Corona-Regeln” nicht anders zu erwarten. 

Kurz nach dem Beschluss vom 15.04.2020, dass Großveranstaltungen bis zum 31. August nicht stattfinden dürfen, postete das Solå-Team auf Facebook Folgendes:

“Unser Solā-Festival MUSS verschoben werden. (…) Die guten News: unsere Planungssicherheit ist auch eure Sicherheit! Es gibt bereits mehrere Ersatztermine für 2021. Somit sind alle eure Tickets für das Folgejahr genauso gültig.”

Weiter heißt es dort: “gebt uns eine, maximal zwei Wochen Zeit, um jetzt das perfekte Datum für 2021 auszuloten. Wir diskutieren auf Hochtouren, um für euch die beste Lösung zu finden. Eines können wir aber jetzt schon versichern: Wir haben bereits grünes Licht von der Stadt Kassel erhalten und somit können schon bald mehr Infos für das Solā Festival 2021 kommuniziert werden.”

Sowie wir mehr wissen, werdet ihr es hier erfahren!

 

Die neuesten Live-Streams:

» Alle Live-Streams, Online-Events etc. anzeigen!

We need your Help! So belohnen wir die Ww-Retter!

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.