BI Lebenswertes Boerdeland
BI Lebenswertes Boerdeland

(Warburg, Beverungen, Brakel, Borgentreich) Das Projekt »Kulturland isst – nachhaltig ernähren: Region entwickeln und Klima schützen!« der Bürgerinitiative »Lebenswertes Bördeland und Diemeltal e.V.« setzt auf Klimaschutz durch Nachhaltigkeit und regionale Produkte auf den eigens eingerichteten Feierabendmärkten.

Mitmachaktionen des Projekts »Kulturland isst« auf Feierabendmärkten

Auf den teils neu eingerichteten Feierabendmärkten in den Städten Warburg, Beverungen und Brakel bietet das Projekt Mitmachaktionen an, in denen Tipps zu einer gesunden und klimafreundlichen Ernährung und Lebensweise gegeben werden. Weiterhin sind u.a. Auftritte heimischer Künstler vorgesehen.

Arbeitsgruppen zur Unterstützung von »Kulturland isst«

»Kulturland isst« wird von der Bürgerinitiative Lebenswertes Bördeland und Diemeltal e.V. umgesetzt und über LEADER, ein EU-Förderprogramm für den Ländlichen Raum zu 65% gefördert. Der Eigenanteil wird von der Bürgerinitiative und den beteiligten Städten getragen. Begleitet und unterstützt wird die Umsetzung von vielen Initiativen, Vereinen und weiteren relevanten Akteuren der Region.

In Warburg hat sich bereits eine Arbeitsgruppe gebildet, die in Vortreffen mit der Projektleitung die jeweiligen Märkte plant. Auch in Beverungen und Brakel sollen solche Arbeitsgruppen eingerichtet werden. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich bei der Projektleiterin Vera Prenzel unter 05643-949870 oder info@bi-boerdeland.de zu melden.

Hinweise zur aktuellen Lage

Corona-bedingt wird derzeit kein Direktverzehr an den Ständen der Feierabendmärkte möglich sein. Außerdem wird es verstärkte Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen geben. Der Auftakt-Feierabendmarkt in Warburg wird zunächst verschoben werden müssen. Weitere Informationen findet ihr auf der Website: www.bi-boerdeland.de.

» Website der Bürgerinitiative Lebenswertes Bördeland

 

10 Veranstaltungs-Tipps für den Kreis Höxter

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.