4/5 - (7 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
Das_Phantom_der_Oper_Spiegel_Print
Das Phantom der Oper in Meschede offenbart sich nach langem Versteckspiel endlich seiner Geliebten in der bekannten Spiegelszene.

Das berühmte Musical “Phantom der Oper” wird am 21.9.2019 in der Stadthalle in Meschede aufgeführt. 

Der Mann mit der Maske

Das Phantom der Oper gehört zu den bekanntesten Musicals der Welt. Millionen Zuschauer verfolgten schon gebannt die fesselnde Geschichte auf Romanvorlage von Gaston Leroux mit der Musik von Paul Wilhelm und Arndt Gerber. Es gibt außerdem zahlreiche Bühnenfassungen, Ww berichtete.

Das_Phantom_der_Oper_Phantom_Print
So könnte das Bühnenbild auch beim Musical Phantom der Oper in Meschede aussehen.

Ab 2019 ist das Musical über den Mann mit der Maske wieder auf großer Tournee durch ganz Deutschland. Seit jeher hat die Romanvorlage Leser fasziniert. Auch nach Meschede verschlägt es den unheimlichen entstellten Mann und seine geliebte Opernsängerin Christine Daaé.

Das_Phantom_der_Oper_Phantom_Christine_Print
Kann diese komplizierte Liebesgeschichte zu einem glücklichen Ende kommen?

Schaurig, düster, geheimnisvoll: Ein unterirdischer See tief in den finsteren Katakomben des Pariser Opernhauses Opéra Garnier. Dort haust das Phantom der Oper. Dieser mysteriöse Schauplatz ist aber keineswegs reine Fiktion. Den Keller mit labyrinthartigen Wegen und auch den unterirdischen See gibt es wirklich.

Besichtigen kann man ihn bei Führungen durch das Opernhaus leider nicht, da er heute als Grundwassersammelbecken genutzt wird. Auch der Operngeist wurde von Gaston Leroux nicht frei erfunden. In der Geschichte der Opéra Garnier ereignete sich 1896 ein mysteriöser tödlicher Unfall, für den die Theaterleute den Operngeist verantwortlich machten. Der Mythos bleibt bis heute erhalten. Er lebt auch durch Musical weiter.

Das_Phantom_der_Oper_Boot_Print
Was hat das Phantom der Oper mit den Todesfällen zu tun?

Nicht nur durch das Musical wurde Leroux Geschichte bekannt. Zum ersten Mal inszeniert wurde das Phantom der Oper als Stummfilm von Rupert Julian im Jahr 1925.
Das Phantom der Oper nimmt sein Publikum mit ins 19. Jahrhundert in die finsteren Katakomben des Pariser Opernhauses.

» 21.09.2019, Phantom der Oper, Stadthalle Meschede

» Hier gibts die Tickets!

» Website zu dem Musical

Von Leanna Arnold

Redaktions-Praktikantin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.