Lesedauer: 2 Minuten
Buch-Tipps | Krimis mit regionalem Bezug: Der "Pader-Krimi" von Joachim H. Peters  "Verachtung ist der wahre Tod" spielt - natürlich - in Paderborn und macht die Stadt so zum Schauplatz von Mordermittlungen! (c) | Prolibris Verlag
Buch-Tipps | Krimis mit regionalem Bezug: Der »Pader-Krimi« von Joachim H. Peters »Verachtung ist der wahre Tod« spielt – natürlich – in Paderborn und macht die Stadt so zum Schauplatz von Mordermittlungen! (c) | Prolibris Verlag

Mal ganz unabhängig von der Pandemie – Lesen ist immer ein interessanter, spannender, informativer und inspirierender Zeitvertreib. Zu Recht ist das beliebteste Literatur-Genre der Deutschen der allseits geliebte Krimi (Quelle hier). Mittlerweile gibt einige regionale Krimis, deren Schauplatz Paderborn ist.

Diese werden auch als Pader-Krimis bezeichnet. Oftmals macht es den Reiz beim Lesen auch noch größer, wenn man die im Buch beschriebenen Lokalitäten unter Umständen wie seine eigene Westentasche kennt.

Die Ermittlungen finden an realen Orten statt, die Szenerie ist bekannt und es wird noch eine Priese krimineller Energie hinzugefügt. So sorgt das sonst so idyllische Städtchen Paderborn beim Leser für Nervenkitzel

Ein solcher Zugang zu einem Krimi ist eine Sache, die das Buch direkt wie einen zeitgleich im Kopf laufenden Film wirken lässt. Weiterhin gibt es bisher relativ wenige Regionalkrimis, welche sich in Paderborn verorten lassen. So kannst du die Stadt im literarischen Sinne völlig neu entdecken! Im Folgenden haben wir hier den ein oder anderen Buch-Tipp für Dich!

Mord in Paderborn – Nervenkitzel pur durch spannende Pader-Krimis!

Ein Privatdetektiv, der sich als Priester verkleidet, um Zeugen und Verbrechern Geheimnisse zu entlocken. Dazu ein potentiell untreuer Ehemann und mehrere Leichenfunde. All das spielt sich in »Der falsche Priester« von Erwin Grosche in Paderborn ab. Insbesondere für Ortskundige ein absolutes Muss!

Wer wissen möchte, wie das Paderborn des 17. Jahrhunderts aussah, wie die Menschen lebten und mit welchen Problemen sie in den damaligen gesellschaftlichen Strukturen zu kämpfen hatten, sollte den historischen Pader-Krimi »Mord im Hochstift« von Babara Meyer lesen. In diesem wird die Protagonistin als Hexe und Mörderin angesehen und muss um ihr Leben bangen.

Falls Du lieber einen Pader-Krimi, der in der Gegenwart spielt, lesen möchtest, verfolge die Mordermittlungen um Rockmusiker Johnny, welcher in »Schützenfest« plötzlich unter Mordverdacht steht. Im Folgenden findest du mehr zu den spannenden Paderborn-Krimis!

Buch-Tipps: Krimis aus der Region! – Oder, der nächste Mord ist nahe!


Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.