4.2/5 - (14 votes)

  Lesedauer: 3 Minuten
Wohlsein - Neue Diskothek in Paderborn
Wohlsein in Paderborn – Eine neue Event-Location entsteht – (Baustellenbild)

Nachtschwärmer in Paderborn haben, laut heute eingetroffener Presseinfo, ab Mitte 2018 eine neue Anlaufstelle in der Paderborner Innenstadt. Das “Wohlsein” soll Raum für DJs, Konzerte, Lesungen und sonstige kulturelle Veranstaltungen bieten.

Über ein Jahr stand die Gastronomie in der Brückengasse 4 (ehemals “Kenzo”) in Paderborn leer. Doch seit Februar tut sich was im Ladenlokal nahe der Zentralstation: die ehemalige Diskothek wird aufwendig renoviert und soll ab spätestens Juni neue Anlaufstation im Paderborner Nachtleben werden.

Neben einer liebevoll eingerichteten Bar soll das Wohlsein in Paderborn einen zweiten Raum Platz für Partys und Konzerte bieten.

“Das Konzept ist genau das, was in Paderborn gerade fehlt: eine kleine Diskothek mit der Möglichkeit, auch regionalen Künstlern und Musikern eine Bühne zu geben”, erklärt Gero Puls, einer der Gründer.

“Das ‘Wohlsein’ wird ein kultureller Ort, der mitten in der Innenstadt liegt und vollständig für unsere Zwecke konzessioniert ist. Dazu kommt die geplante Aufwertung der Königsplätze und die Verlagerung des Busbahnhofes. Die Gegebenheiten sind mehr als günstig, jetzt müssen wir sehen, wie das Angebot angenommen wird”, ergänzt Dominik Nösner, Doktorand an der Universität Paderborn am Lehrstuhl für Eventmanagement.

Das “Wohlsein” soll neben dem abendlichen Barbetrieb mit Cocktails auch donnerstags bis samstags mit Disko- und Konzertbetrieb geöffnet sein. Auch Lesungen sind geplant. Aber bis dahin sei es noch ein weiter Weg, so die Macher.

Die notwendige Renovierung führen die beiden Freunde, wie sie schreiben, zum größten Teil in Eigenregie durch: “Als wir die Immobilie im Januar das erste mal besichtigt haben, war klar, dass das ein riesiger Aufwand wird. Hier war alles kaputt, nichts stand mehr. Wir wollten den Laden komplett mit eigenen Händen aufbauen, aber ohne unsere Freunde, die hier regelmäßig bis tief in die Nacht mitschuften, würden wir das niemals schaffen. Das spiegelt auch den Charakter des Ladens wieder: ehrlich und handgemacht”, so Puls.

Die beiden Gründer Dominik Nösner und Gero Puls sind seit vielen Jahren als DJ und Veranstalter im Paderborner Nachtleben tätig und gründeten 2017 auch das bekannte “Tausendquell Open Air”. Ergänzt wird das Duo durch Christopher Nösner, der mit dem Cocktail- und Cateringservice “Dos Hermanos” ebenfalls Erfahrungen im Gastronomie-Bereich mitbringt.

Wildwechsel hat bezüglich des neuen Clubs ein Kurzinterview mit Gero Puls geführt:

 

Woher kommt der Name „Wohlsein“?

“Ist es nicht einfach das schönste Wort der Welt?”

In welche musikalische und thematische Richtung soll es in der neuen Location gehen?

“Der Laden steht für keine bestimmte musikalische Richtung, verschiedene Stile werden vertreten sein. Diese werden klar kommuniziert, sodass Gäste wissen, worauf sie sich am Abend einstellen können. Auch soll subkulturellen Szenen wieder eine Bühne gegeben werden.” 

Wie oft sollen in Ihrem Club Live-Veranstaltungen stattfinden und sind eventuell sogar schon einige Künstler geplant?

“Wir werden die Anzahl der Live-Veranstaltungen Richtung Herbst erhöhen, die Sommer-Monate sind traditionell für Konzerte und Lesungen nicht gut geeignet. Einige Termine stehen schon fest, bis zur Bekanntgabe müssen wir uns alle aber noch gedulden ;)”

Wie sieht es mit den Eintrittspreisen aus; sowohl im Normalbetrieb als auch bei Live-Events oder Partys?

“Eintritt wird für Gäste erst dann fällig, wenn sie nach 23 Uhr kommen, denn dann beginnt der Club-Betrieb. Wer vorher kommt, um unsere Bar zu besuchen, zahlt keinen Eintritt. Der Eintrittspreis wird im üblichen Rahmen liegen.”

Sie haben uns in dem Pressetext bereits viele Informationen gegeben. Gibt es noch etwas anderes, das Sie den Wildwechsel-Lesern über “Wohlsein” mitteilen möchten?

“Ja: Wohlsein”

» Text: Pressemitteilung

» Interview: Wildwechsel

» Website “Wohlsein” (noch in Arbeit)

» Weitere Events im Wohlsein

Von Pressemeldung

Unter diesem Profil veröffentlichen wir an uns gesendete und weitgehend unbearbeitete Pressemitteilungen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.