★ Events ★ | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Musik und Kultur: Die Marburger Schlosskonzerte 2018

am 11 Juli 2018 von Alina Lachmuth

Musik und Kultur: Die Marburger Schlosskonzerte 2018
5 (100%) 2 vote[s]

Calmus Ensemble 2016 Irène Zandel

Neben vielen weiteren Künstlern kommt auch das Calmus Ensemble auf die Marburger Schlosskonzerte 2018. (Foto: Irène Zandel)

Die Marburger Schlosskonzerte 2018 stehen von August bis Dezember ganz im Zeichen zahlreicher Künstler – von klassischen Ensembles bis hin zu international bekannten Solisten. Dabei werden kammermusikalische Werke aus verschiedenen Epochen der Musikgeschichte auf dem Programm stehen.

2018 finden die Marburger Schlosskonzerte zum vierten Mal seit 2015 statt. Schon zu den vergangenen Veranstaltungen konnten zahlreiche Musiker gewonnen werden.  Die Locations wechseln dabei zwischen dem gotischen Fürstensaal des Marburger Landgrafenschlosses und weiteren Aufführungsorten in der Stadt. Dieses Jahr werden folgende Künstler im August und Anfang September auf der Bühne stehen:

Am Samstag, 11. August wird das Calmus Ensemble in „All The World’s A Stage“ von William Shakespeares Werken inspirierte a-capella-Stücke präsentieren. Das Leipziger Vokal-Quintett hat schon zahlreiche Preise gewonnen und trat bereits in den USA auf.

Beim Liederabend „Begegnungen“ am Samstag, 25. August wird die Mainzer Sopranistin Marina Herrmann unter anderem Werke von Franz Liszt und Richard Strauss vortragen. Begleitet wird sie dabei von dem Pianisten Oliver Imig.

Musikalische Zeitreise

Eine musikalische Zeitreise von Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791) bis Elliott Carter (1908–2012) steht auf dem Programm des Weimarer Bläserquintetts. Das junge Ensemble trat mit seinen Interpretationen auf Oboe, Flöte und anderen Instrumenten bereits auf Tourneen in Indien, Südkorea und auf dem Kreuzfahrtschiff MS Europa auf. Nach Marburg kommen sie am Freitag, 31. August.

Am Samstag, 8. September wird die junge Perkussionistin Vivi Vassileva Werke von Anders Koppel, Chic Corea und Thierry Delerueyelle, aber auch eigene Kompositionen auf dem Schlagzeug präsentieren. In Hof geboren, gewann sie bereits früh erste Wettbewerbe und veröffentlichte mit 15 Jahren ihr erstes Album. Derzeit absolviert sie in München ein Masterstudium im Bereich Schlagzeug.

Weitere Termine der Konzertreihe finden noch bis Dezember 2018 statt.

» Marburger Schlosskonzerte 2018, Marburg

» Webseite der Marburger Schlosskonzerte


» So hast den Wildwechsel vielleicht noch nie gelesen!

Ähnliche Artikel




Dies ist nur ein Gravatar Alina Lachmuth

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 07/2019


Was geht ab in …

Ww-Umfrage


Beteiligst du dich an Online-Petitionen?

Ergebnis

Loading ... Loading ...


Die Neuen!

Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 


Ww-Süd 07/2019

Wer wirbt im Wildwechsel


 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.


Ww Interviews

Juli 2019
M D M D F S S
« Jun    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  


 


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
BADESALZ – Mailbox-Terror (Frau Batz Records)

„Guck ma, de Anrufbeantorter blinkt“. Nur drei Tage waren Henni & Gerd weg, da ist der AB voll bis oben...

Schließen