Lesedauer: 2 Min.
Skilift am Sonnenhang
Skilift am Sonnenhang

Willingen. Das neue Jahr fängt gut an. Denn schon seit einigen Tagen kündigen die Wetterberichte auch für Hessens größtes Skigebiet einen kleinen Kälteeinbruch an. Bereits ab heute laufen die Lifte wie im benachbarten Winterberg, denn in letzten Nächten konnten die Beschneiungsanlagen wieder in Betrieb genommen werden.

So sind bereits die Sesselbahn und das Förderband am Ritzhagen sowie das Förderband auf der Dorfwiese in Betrieb. Weitere Skilift-Anlagen wie der Sonnenlift werden nun in Kürze folgen.

Wetterfrösche prophezeien Schneefälle

Viele Sonnenstunden und Temperaturen leicht über Null locken in den letzten Tagen des Jahres Menschen vor die Tür und an die frische Luft. In der Nacht liegen die Temperaturen leicht unter dem Gefrierpunkt, insbesondere in den Hochtälern. Auf den Bergen wird die erforderliche Temperatur zur Beschneiung wahrscheinlich nicht erreicht. Für das neue Jahr kündigt sich ein Wintereinbruch an, doch das Wetter ist wechselhaft, die Prognosen darum schwierig. In der Nacht zum zweiten Januar wird wahrscheinlich ein wenig Naturschnee fallen. Sicher ist dann: Die Sauerländer Landschaft zeigt sich dann erstmals im weißen Kleid. „Wintersport“ und Genuss abseits der Piste Herrlicher Sonnenschein verlockt zu Outdoor-Aktivitäten während der Ferienzeit. Gäste in Willingen sausen auf der Sommerrodelbahn am Ritzenhagen 700 Meter talwärts – durch elf rasante Kurven, über drei Jumps und mehrere langgezogene gerade Passagen. Für die kleinen Pistenmäuse hat die Skischule Upland täglich die Ski-Kunstpiste geöffnet. Im Kinderland an der Dorfwiese schnallen sich die Minis die Bretter unter und üben auf 500 Pisten-Quadratmetern das Gleiten und Schwingen. Anmeldung bis 9 Uhr in der Blockhütte am Kinderland oder direkt online. Der Ettelsberg mit dem Natur-Erlebnisspielplatz, Hochheideturm, barrierefreien Spazierwegen sowie ausgiebigen Wandertouren lässt sich bei dieser knackiger Kälte bequem und barrierefrei mit den Gondeln der Seilbahn erreichen. Und für das anschließende Après-Ski braucht es nicht immer Berge von Schnee: Denn in den Willinger Skihütten und Bars herrscht immer gute Stimmung. Besonders die Gastronomie entlang der Pisten bieten Winterfeeling pur, große Sonnenterrassen sowie neu interpretierte deutsche Küche und kulinarische Klassiker.

Natur im Winterschlaf per Rad erkunden

Viele Stunden lang sind die Berggipfel in diesen Tagen von der Sonne beschienen. Und insbesondere zum Jahreswechsel kommt mit angenehm milden Temperaturen daher. Mit dem Rad entdecken Aktive die Sauerländer Natur, denn die Snow- und Bike Factory hält nicht nur „Bretter“ und Boards bereit – in diesen Tagen stehen auch Mountain- und E-Bikes für Groß und Klein zum Ausleihen bereit. Kräftig in die Pedale treten Unerschrockene während der 35km langen mittelschweren „Skisport-Tour Nr. 27“ oder Familien erkunden die unterschiedlichen Kindernetz-Einzeltouren in Willingen, die alle zwischen 8 und 12 Kilometer lang sind und ganz einfach ohne Navi anhand der mit Tieren gekennzeichneten Strecken befahrt sind. Alle Touren starten ab der Tourist-Info Willingen. Bikes zum Ausleihen gibt es in der Snow- und Bike Factory an der nur wenig entfernten Ettelsberg-Talstation.

Winterevents in Willingen

19.-22.01.2017: Upländer Winterwandertag, Willingen
20. 01.2017:  Flutlichtparty, Skigebiet Willingen
27.-29.01.2017: FIS Weltcup Skispringen, Mühlenkopfschanze Willingen
06.-09.03.2017: Special Olympics Deutschland, Nationale Winterspiele für Menschen mit geistiger Behinderung, SkigebietWillingen
05.-19.03.2017: Aktion „Willingen – Wir verlängern den Winter“
11.03. 2017: Hell-/ Dunkel-Festival, Skigebiet Willingen
14.03.2017: Upländer Skischulmeisterschaften, Skigebiet Willingen

Aktuelle Informationen zur Schneelage im Skigebiet Willingen gibt es täglich online unter www.skigebiet-willingen.de

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.