5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten

Verträumt – wie könnte es anders sein – kommt diese EP daher. Warum verträumt? Weil hier Musiker aus dem hohen Norden Finnlands und Schwedens elektronische Beats mit weichen Folkelementen und der Stimme Johanna Kaléns kombinieren. Beim Hören fällt es nicht schwer, auf den skandinavischen Wurzeln dieser Band zu wandeln. Man darf gespannt aufs Album sein.

Von Sven Plaß

Schreibt Musik-Kritiken

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.