2.6/5 - (8 votes)

 Lesedauer: 2 Minuten
Neuer Skate-Park in der Diemelaue | Hinten von links: Bürgermeister Tobias Scherf, Jonne Lücke, und Dr. Alexander Akel („Demokratie leben!“ Koordination Hansestadt Warburg) Vorne von links: Dirk Lücke (L2 Architektur), Thomas Rebenstock („Demokratie leben!“ Koordination Hansestadt Warburg), Jan Harder, Bennett Nübel, Arthur Zemlanuchin (drei der am Projekt beteiligten Jugendlichen) Olaf Krane (Fachbereichsleitung FB III - Bildung, Kultur, Jugend und Sport) und Ulrich Klare (Stellv. Fachbereichsleiter FB II – Bauen und Stadtentwicklung). | (c) Stadt Warburg
Neuer Skate-Park in der Diemelaue Warburg | Hinten von links: Bürgermeister Tobias Scherf, Jonne Lücke, und Dr. Alexander Akel („Demokratie leben!“ Koordination Hansestadt Warburg) Vorne von links: Dirk Lücke (L2 Architektur), Thomas Rebenstock („Demokratie leben!“ Koordination Hansestadt Warburg), Jan Harder, Bennett Nübel, Arthur Zemlanuchin (drei der am Projekt beteiligten Jugendlichen) Olaf Krane (Fachbereichsleitung FB III – Bildung, Kultur, Jugend und Sport) und Ulrich Klare (Stellv. Fachbereichsleiter FB II – Bauen und Stadtentwicklung). | (c) Stadt Warburg

(Warburg) Nach einer intensiven Planungs- und Bauphase ist es nun soweit: Der neue Skate-Park in Warburg öffnet am 8. Mai seine Tore. Das Projekt, das aus dem Jugendbeteiligungsprogramm »Jugend entscheidet!« der Hertie-Stiftung hervorging, hat seine finale Phase erreicht.

Von der Idee zur Realität: Jugendliche gestalten Skate-Park in Warburg aktiv mit

Es war ein besonderer Moment, als im November 2021 eine Gruppe engagierter Jugendlicher zwischen 12 und 15 Jahren ihre Vision eines Skate-Parks in der Diemelaue dem Stadtrat vorstellte. Der Vorschlag wurde einstimmig angenommen, ein klares Zeichen für das Vertrauen in die jungen Einwohner Warburgs. „Ein tolles Projekt mit neuen Möglichkeiten für die jungen Menschen unserer Stadt – auch mit Blick auf die künftige Beteiligung von Jugendlichen“, betonte Bürgermeister Tobias Scherf.

Die technischen Details der Anlage

Auf einer Fläche von etwa 500 Quadratmetern erstreckt sich die neue Anlage, die noch die letzten Feinarbeiten und die Trocknung der roten Markierungsfarbe sieht. Die Skate-Anlage wurde unter den wachsamen Augen der Beteiligten Jugendlichen und mit Unterstützung der lokalen Verwaltung geplant und realisiert.

Offizielle Einweihung des Skate-Park mit der Öffentlichkeit

Zur feierlichen Einweihung der Anlage lädt Bürgermeister Tobias Scherf die Öffentlichkeit herzlich ein. „Ab 16:00 Uhr sind alle Interessierten herzlich willkommen, die Anlage in der Diemelaue gemeinsam einzuweihen“, verkündet der Bürgermeister.

Ein tolles Projekt für die Jugend unserer Stadt!

Warburgs Bürgermeister Tobias Scherf

Dieser Tag markiert nicht nur die Eröffnung einer neuen Freizeitmöglichkeit, sondern auch die erfolgreiche Umsetzung eines Projektes, das von der Jugend für die Jugend ins Leben gerufen wurde.

Skate-Park in der Diemelaue Warburg | Skaterbahn-Pressefoto | (c) Stadt Warburg
Skate-Park in der Diemelaue Warburg | Skaterbahn-Pressefoto | (c) Stadt Warburg

Skate-Park Diemelaue: Rückblick und Ausblick

Warburg wurde im Dezember 2020 als eine von zehn Städten für das Programm »Jugend entscheidet« ausgewählt, was den Beginn eines spannenden Projekts markierte. Die Bauarbeiten, die nach der Förderzusage im März 2023 begannen, stehen kurz vor dem Abschluss und präsentieren nun ein lebendiges Beispiel für bürgerschaftliches Engagement und Jugendpartizipation.

Die Einweihung des Skate-Parks in der Diemelaue ist ein Meilenstein für die Stadt Warburg und bietet eine moderne Plattform für sportliche und soziale Aktivitäten, die das Stadtbild und das Gemeinschaftsgefühl positiv beeinflussen werden.

Tipp: Drei aktuelle Veranstaltungs-Tipps für Warburg:
Drei Artikel über Warburg

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.