4.5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
Wollen die Weihnachtszeit mit ihrem Livestream verschönern: Die medlz! | (c) Robert Jentzsch
Wollen die Weihnachtszeit mit ihrem Livestream verschönern: Die medlz! | (c) Robert Jentzsch

Vier fantastische Frauenstimmen: Die Dresdner A-cappella-Band medlz zündet auf ihrer jährlichen Tour »Weihnachtsleuchten« ein Licht an im Herzen ihrer Zuhörer. Da es dieses Jahr nicht möglich ist, Live-Konzerte wie gewohnt zu geben, haben sich die vier Frauen etwas Besonderes einfallen lassen: Ein Live-Video-Konzert aus ihrer Heimatstadt Dresden, bei dem man beim Duft von Räuchermännlein gemütlich auf der Couch zu Hause dabei sein kann. Hier gibt es Tickets für den Livestream.

200 Jahre Musikgeschichte?

Ganz schön langer Schleif. Aber die medlz, eine der erfolgreichsten weiblichen A-Cappella-Bands in Europa schlagen den riesigen Bogen mühelos. Ob Mozarts Ave Verum, Mister Sandman von den Chordettes oder Enjoy the Silence von Depeche Mode – auch bei dem Vorweihnachts-Livestream wird beinahe jedes musikalische Territorium der letzten zwei Jahrhunderte abgedeckt.

Und so sieht das aus, wenn die medlz live richtig abgehen (Video):

Die medlz, das sind drei facettenreiche Soprane und eine wohlig warme Altstimme, die mit traditionellen Weihnachtsliedern und Popsongs einen stimmungsvollen Abend lang die Zeit anhalten, Herzen wärmen, Gedanken zum Fliegen bringen und mit ihrer Musik tief im Innersten berühren.

Die Band mit Frauen-Power wurde übrigens 1999 ursprünglich unter dem Namen „nonets“ gegründet. Vorher kannten sich die “Damen” bereits aus Philharmonischen Kinderchor Dresden.

Spezielles Weihnachtsprogramm für den Livestream!

Mit fantasievollen Arrangements von Weihnachtsliedern aus der ganzen Welt laden Nelly Palmowske, Sabine Kaufmann, Silvana Mehnert und Nadja Benaissa in der stillsten Zeit des Jahres dazu ein, den Alltag ein paar Momente lang zu vergessen. Tickets für den medlz Livestream Event gibt es HIER.

 

Weitere Live-Stream Auftritte

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.