4/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten

Schon seit geraumer Zeit verfolge ich den Werdegang des jungen schwedischen House-Produzenten John Dahlbäck. Ist man auf der Suche nach qualitativ hochwertigem

„funky Electro-House“, dann liegt man mit seinen Sounds immer goldrichtig! Nun, um John Dahlbäck im Speziellen soll es eigentlich gar nicht gehen. Mehr um sein Alter Ego „Demure“ und sein Erstlingswerk „Kill the Silence“.

Wunderschöner Trip Hop / Downtempo-Electro-Pop a la Zero 7, perfekt geeignet, nach einem langen Arbeitstag abzuschalten und den Kopf freizublasen – oder einfach, um sonntags am See zu chillen. Das Schöne ist: Dieses Album gibt es „kostenfrei“ – inklusive Snippet-Vorschau… einfach mal auf www.facebook.com/johndahlbackmutants surfen. Bei Gefallen „zahlt“ ihr einfach mit einem „Like“ und könnt euch das Album herunterladen! Hörtipp: „Wish upon“ , „Singer“ und „Who I used to be“.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.