Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten

IbreakHorsesChiaroscuroChiaroscuro“, mittlerweile das zweite Werk der Schweden Maria Lindén und Frederik Balck, bedient sich eines italienischen Fachbegriffs aus der Kunst, der in Licht getauchte Motive vor dunklen Hintergründen bezeichnet.

Und genau das beschreibt das Konzeptalbum am allerbesten. Licht und Dunkel … Auf diesem Album wurden laut Lindén ihre traurigsten und fröhlichsten Lieder miteinander vereint. Es gibt also nur zwei Helligkeitsstufen, zwei gegensätzliche Stimmungen, doch nichts dazwischen.

Es lässt sich grob als träumerisch-düsterer Synthie-Pop mit breiten Klangwelten und schweren Electro-Beats beschreiben. Wie das klingt? Wunderschön und unerträglich schwermütig zugleich. Für mich, für Fans von Goldfrapp, M83, generell für Synthie-Pop-affine Hörer ein Muss! Absolutes, episches Highlight: Medicine Brush! Hört einfach mal rein!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.