Lesedauer: < 1 Minuten

Holz_5

Frielendorf-Leimsfeld. Wildes Holz, das sind Tobias Reisige (Blockflöte), Anto Karaula (Gitarre) und Markus Conrads (Kontrabass) – drei hochklassige Musiker, die am Freitagabend im Schützenhaus in Leimsfeld Livemusik vom Feinsten boten. Von Beethoven bis Pipi Langstrumpf, von Michael Jackson bis Lady Gaga bereiteten sie dem Publikum ein scheinbar grenzenloses Vergnügen.

Da staunten selbst die Gäste des anwesenden Blockflötenkreises aus dem Nachbardorf nicht schlecht, wie vor allem Tobias Reisige schon nach den ersten Tönen aus einer seiner vielen mitgebrachten Blockflöten überzeugte. Besonders melodische Klänge entlockte er seiner Knickbass – Blockflöte.

Über 100 Gäste im proppenvollen Saal des Schützenhauses gaben ihrer Begeisterung mit viel Applaus und Standing Ovations Ausdruck und forderten Zugaben. Drei weitere Stücke, und als letzte Zugabe noch „Born to be wild“ in einer Version für Blockflöte, Gitarre und Kontrabass, bildeten den Abschluss der “Holzaktion” im Schützenhaus.

Gerd Itzenhäuser hatte es wieder einmal geschafft, hochkarätige Künstler in sein Schützenhaus zu locken. Es hatte den Anschein, dass nicht nur die Gäste das über 2 Stunden dauernde Powerkonzert genossen haben, auch die Künstler waren sichtlich mit Spaß dabei.

Wir dürfen gespannt sein, wer als nächstes die Bühne im kleinen Schwälmer Dorf rockt.

(c) Fotos: Gerhard Reidt/beg)

Von nh24

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.