5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten

U2 Songs Of InnocenceLetztendlich wurde mehr über den Coup als über die Musik diskutiert. U2 und Apple hatten im Rahmen der iPhone 6-Vorstellung über iTunes sage und schreibe einer halben Milliarde Menschen die Möglichkeit gegeben, ihr neues Album kostenlos herunterzuladen.

Auch wenn es Unmengen an Kritikern gab, muss man sagen: So macht man Schlagzeilen im Digitalzeitalter! Doch wie ist die neue U2? Bono und Co verkündeten, es handele sich um ihr persönlichstes Album, mit Blick zurück bis zu den Anfängen. Ist nicht zwingend hörbar. U2 schwächelten bereits etwas mit den letzten Singles „Ordinary Love“ oder „Invisible“, so ist auch „Songs Of Innocence“ eher durchwachsen. Es gibt fraglos tolle Songs, wie „Every Breaking Wave“, „Iris“ oder „The Trouble“ mit Gast Lykke Li, dazu Experimentelles, manches hat gar B-Seiten Charakter. U2-Fans sind nach 5 ½ Jahren Pause zum letzten Album einfach einen anderen Qualitätsstandard gewohnt. Aber: For Free, ein tolles Geschenk!

» 4 von 5 Sternen

» Island (Universal Music)

Von Heiko Schwalm

Seit der allerersten Ww Süd Ausgabe 1994 am Start!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.