Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten
Lou Cifer and the Hellions

„Tief aus ihrer dunklen Seele stammenden Teddy-Boy-Rock’n’Roll“ versprechen Lou Cifer and the Hellions.

Haartolle, lange Jackets und Schuhe mit dicken Soolen, sogenannte Creepers, gehören zum Stil der Teddy-Boy-Szene. Sie gehört dem Rockabilly der 60er Jahre an und war eine soziale Protest-Bewegung. Die Band hat sich 1995 gegründet und spielt ihre eigenen Songs. In diesem Jahr erschien ihre EP „Proper Daddy“ mit den drei Tracks Proper Daddy, Rockville Hop und Mean Big Mama. Am 6.10. kann man die höllischen Teddy-Boys in Johnny’s Rent A Bar in Bad Lippspringe hören.

» 6.10., Lou Cifer and the Hellions, Bad Lippspringe

» [ Lou Cifer und seine Crew im Web ]

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.