5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten
Der legendäre Toni Rios sorgt für Stimmung
Der legendäre Toni Rios sorgt für Stimmung

Toni Rios. Juliet Fox. Mehr als 14 weitere lokale und nationale Musiker. Zwei verschiedene Locations in der Kasseler Innenstadt. Was klingt wie eine exorbitante Ansammlung von Superlativen, wird am 19. August beim Stadtdachgeflüster Open Air Wirklichkeit.
Denn drei der namhaftesten Veranstalter für elektronische Musikevents in Kassel haben sich zusammengeschlossen, um etwas bisher noch nie Dagewesenes auf die Beine zu stellen. Die Raussens, Dejavue.Click und das Partyersatzamt haben ihre Synergie gebündelt und laden zum Stadtdachgeflüster Open Air Festival ein.

Los geht’s um 12 Uhr Mittags, wenn sich bei hoffentlich strahlendem Wetter in der wunderschönen Location Deck 7 Skylounge auf dem Dach des Parkhauses Mauerstraße niemand geringeres als Toni Rios die Ehre gibt. Weit über den Dächern von Kassel, auf dem siebten Stockwerk, steht eine der größten deutschen Techno-Legenden hinter den Decks. Toni Rios stammt aus dem Eye Q-Cocoon-Umfeld, das sich Ende der 80 Jahre im Frankfurter Club Omen zusammenfand und seitdem gemeinsam an der Speerspitze der deutschen und internationalen Techno-Szene stehen.

Bis Mitternacht geht die Sause, bevor im Club ARM ab 23 Uhr der Vorhang zur Seite geht für die ultimative Aftershowparty. Hierfür konnte die junge Australierin Juliet Fox gewonnen werden, die bereits mit Collabos mit Green Velvet, Coyu oder Ramiro Lopez für Aufsehen sorgte. Auch Releases auf Adam Beyers Label Drumcode zeigen, dass Juliet Fox mittlerweile eine der gefragtesten Produzentinnen der Welt ist.

» 19. August 2017, Stadtdachgeflüster, Deck 7 und Club ARM, Kassel

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.