5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
Marburg bei Nacht ist immer eine Reise wert! Anfang April 2022 stellt das Team von Marburg800 mit der Sparkasse Marburg-Biedenkopf hier eine Lichtershow aus. | (c) Pixabay
Marburg bei Nacht ist immer eine Reise wert! Anfang April 2022 stellt das Team von Marburg800 mit der Sparkasse Marburg-Biedenkopf hier eine Lichtershow aus. | (c) Pixabay

(Marburg) Den Frühlingsbeginn 2022 haben sich Viele bestimmt anders vorgestellt. Statt purem Sonnenschein kommt Anfang April jetzt der Winter zurück. Deswegen muss schnell die nächste Reise her an einen fernen Ort! Das könnte jetzt tatsächlich gelingen mit der neuen Zeitmaschine im Rahmen des 800. Stadtjubiläums in Marburg!

Wer auch noch Lust hat sich der Reisetruppe anzuschließen, hat noch drei Tage Zeit: Denn vom 1.-3. April 2022 stellen die Veranstaltenden von Marburg800 in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Marburg-Biedenkopf ein Kunstprojekt der besonderen Art aus.

Zeitmaschine in die Vergangenheit: Das erwartet Dich!

Mit dieser einzigartigen Ausstellung soll eine Verbindung der jüngsten und ältesten Einwohner:innen Marburgs geschaffen werden. Das Bindeglied dafür ist das Rathaus Marburg. Seit dem 16. Jahrhundert steht es mitten im Zentrum der mittelhessischen Universitätsstadt.

Wenn das Rathaus am kommenden Wochenende strahlt, können Jung & Alt die Historie Marburgs erkunden.

Besonders die Außenfassade des Gebäudes ist für die Veranstaltenden jetzt interessant. Denn an die Wände wollen Lichtartist:innen eine 3D-Show projizieren. An jedem der drei Event-Tage startet das Programm ab 21 Uhr, damit die Lichter in voller Dunkelheit glänzen können.

Es ist ein Spiel mit Formen und Effekten. Mich versetzt es immer wieder in Erstaunen, wie es die Wahrnehmung an ihre Grenzen bringt!

Jan-Bernd Röllmann, Geschäftsführer vom Stadtmarketing Marburg

Die Besucher:innen können sich dann auf 8 Episoden der Show freuen. Jede Einzelne von ihnen wird genau 800 Sekunden dauern. Jede Show bezieht sich dann ausschießlich auf Personen, die die Marburger Stadtgeschichte maßgeblich geprägt haben.

Keine Reise klappert so viel ab wie die Marburger Zeitmaschine!

Damit die Ausstellung möglichst viele Prominente unterschiedlicher Bereiche abdeckt, die die Region positiv beeinflusst haben, reist die Zeitmaschine bis ins Jahr 1224. Denn zu dieser Zeit ist Sophie von Brabant geboren, die als Ahnherrin der hessischen Fürst:innen bekannt ist.

Übrigens: Ww berichtet stetig über die neuesten Events im Rahmen von Marburg800. Klick hier und hol Dir alle Infos!

Ein weiteres Highlight werden die Lichtspiele sein, die die Geschichte der Brüder Grimm abbilden. Mit ihren Märchen, die hauptsächlich in der mittelhessischen Region spielen, begeistern sie bis heute viele junge und ältere Zuhörende Marburgs.

Die Lichter der Zeitmaschine von Marburg800 sollen strahlen, damit die Geschichte der Stadt wieder lebendig wird! | (c) Pixabay
Die Lichter der Zeitmaschine von Marburg800 sollen strahlen, damit die Geschichte der Stadt wieder lebendig wird! | (c) Pixabay

In der letzten Episode reist die Zeitmaschine aber zurück in die Gegenwart. Mit dieser 3D-Projektion wollen die Veranstaltenden einen Blick auf das heutige Marburg werfen. Veränderungen, neue Einflüsse und Zukunftsideen werden ersichtlich.

Der Gegenstand ist die Geschichte, die Methode die Zukunft!

Marburgs Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies

Wer also Lust, die eigene Heimatstadt einmal historisch und kreativ zu ergründen, ist bei der Videoshow richtig.

Wichtige Links aus dem Artikel

Die neuesten Ww-Artikel zu »Was ist los in Marburg«

Von Julia Gogolok

Hallöchen! Mein Name ist Julia, ich bin 22 Jahre alt und gehe derzeit einem Praktikum bei Wildwechsel als Online-Redakteurin nach. Im Herbst 2019 habe ich mein Studium der Literatur- und Kulturwissenschaften und der Anglistik an der Universität Paderborn begonnen. Davor habe ich nicht nur mein Abitur gemacht, sondern ebenfalls ein Auslandsjahr in Frankreich u.a. bei einem französischen Radiosender absolviert. Mein Interesse für Medien hat bis heute keine einzige Sekunde nachgelassen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.