5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten
SexySoccer 2012 - der etwas andere Kick zur EM
SexySoccer 2012 – der etwas andere Kick zur EM

Es wird endlich wieder heiß. Im Rahmen der Fußball-Europameisterschaft gibt es bereits zum 4. Mal das Fußball-Match der besonderen Art: 12 Girls, die nur ein Fußball-Trikot als Bodypainting auf der nackten Haut tragen werden, treten zum erotischen Fußball-Spiel an. SexySoccer – das ist Frauenfußball der ganz besonderen Art. Einen Tag vor der Partie Deutschland gegen Dänemark gibt es in Berlin das sexy Vorspiel. Sportlich geht es vielleicht nicht ganz so ambitioniert zur Sache wie bei unseren Jungs, dafür aber mit den schöneren Bällen. Der ultimative Kick für die EM und ein tolles Outdoor-Event in der Hauptstadt.

SexySoccer 2012 - der etwas andere Kick zur EM
Rudel-Kicken: SexySoccer 2012 – der etwas andere Kick zur EM

Special Guest Gina-Lisa Lohfink und weitere Sternchen:

Mit von der Partie ist auch die ehemalige Germany’s next Topmodel Kandidatin Gina-Lisa Lohfink, die von den Veranstaltern als Special-Guest erwartet wird. Und die Zuschauer bekommen noch mehr zu sehen. Deutschlands beliebte Erotik-Ikone Vivian Schmitt, die allerdings nicht selber kickt, sondern ihren Spielerinnen als Coach das nötige Ballgefühl beibringt. Auch die Trainerin der gegnerischen Mannschaft sollte jede Menge Ballgefühl haben. Zumindest lässt der Anblick von Busenwunder Annina Ucatis, Ex Big Brother-Bewohnerin, darauf schließen. Zu den 12 Spielerinnen zählen neben den von der VISIT-X Community ins Team gewählten Camgirls auch bekannte Erotik-Stars wie Maria Mia, Lena Nitro und Sharon da Vale. Für gute Stimmung sorgt Moderator und Spaß-Garant Conny Dachs.

Über SEXYSOCCER:

Das angeblich heißeste Spiel des Jahres findet 2012 bereits zum 4. Mal statt. Erstmalig ausgetragen wurde das erotische Match während des WM-Sommermärchens im Juni 2006. Aufgrund des großen Erfolges fand Sexy-Soccer daraufhin regelmäßig zu den Welt- und Europameisterschaften statt. Auch im Jahr 2012, pünktlich zur EM in Polen und der Ukraine, sorgen die Spielerinnen wieder für den ganz besonderen Kick. Nicht nur für Fußballfans ein Genuss.

SexySoccer – Sexy Match

Eins ist sicher: es wird ein sexy Match. Wer dabei sein möchte, kommt einfach am 16. Juni 2012 ab 15:30 Uhr zum „Strandgut Berlin“ in der Mühlenstraße 61 (Nähe Ostbahnhof). Der Eintritt ist frei. Für die Presse gibt es bereits ab 14:00 Uhr viele Möglichkeiten für Interviews, Mannschaftsfotos, Bilder und Videoaufnahmen. Nach dem Spiel folgt dann die Siegerehrung inklusive Sektdusche und Pokalübergabe. Der feucht-fröhliche Abschluss eines prickelnden Events.

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.