3/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten
Rund um Warburg - Die Holsterburg-Tour | Die Kulturland Führerinnen Maria Theresia Herbold und Annette Schröder
Rund um Warburg – Die Holsterburg-Tour | Die Kulturland Führerinnen Maria Theresia Herbold und Annette Schröder

(Warburg) Die im August und September geplanten und beliebten Grenz- und Genusswanderungen können in diesen Corona-Zeiten nicht in der üblichen Form durchgeführt werden. Alternativ bieten die Kulturland Führerinnen Maria Theresia Herbold und Annette Schröder am Sonntag den 27. September 2020 eine Rundwanderung im Raum Warburg an. Sie werden interessierte Teilnehmer auf die »Holsterburg-Tour« mitnehmen, eine der 11 Rundwanderweg-Varianten auf dem neu eingerichteten Diemeltaler Schmetterlingssteig.

Die Holsterburg-Tour: Holsterburg-Obstallee-Kalkmagerrasen-Brauerei-Altstadt

Sie führt aus der Warburger Altstadt zunächst Richtung Calenberg, dann zur Holsterburg (über die Ww auch hier berichtete), weiter zu einem der vielen sehenswerten Kalkmagerrasen und vorbei an der Brauerei entlang der Diemel wieder in die Altstadt zurück.

Diese Wanderung findet im Rahmen des »Tag der Regionen« statt. Der bundesweite Aktionstag wirbt jedes Jahr in einem zweiwöchtigen Zeitraum rund um den Erntedanksonntag für die Stärken in der Region. Diese Stärken werden auf beiden Seiten des Weges interessant und informierend herausgearbeitet.

Eine Rast im Biergarten der Brauerei Kohlschein – vor den Toren von Warburg – mit einem regionalen Picknick unterbricht die Tour bevor in der Altstadt die Möglichkeit besteht abschließend die Wanderung Revue passieren zu lassen und sich weiter auszutauschen. » Ww-Artikel zum Thema Biergarten der Brauerei Kohlschein

Die Holsterburg

Die Holsterburg, auch Holthusen genannt, ist eine 1191 erbaute und 1294 zerstörte abgegangene Niederungsburg südöstlich von Warburg in Nordrhein-Westfalen.

Die Burg wurde 1191 durch die Brüder Hermann und Bernhard Berkule in der Nähe des 1170 erstmals erwähnten Dorfes Holthusen erbaut, um die zugehörigen Bauernhöfe sowie die Landstraße von Warburg nach Kassel zu kontrollieren. 1224 erhob der Mainzer Fürstbischof Siegfried II. von Eppstein Anspruch auf die Burg, die die Herren von Berkule dem Kölner Fürstbischof, Philipp von Heinsberg, zu Lehen gegeben hatten.

Der bewachsene Hügel der ehemaligen Holsterburg im Diemeltal war früher von den Fachleuten als sogenannte Motte klassifiziert worden. Bei einer Vermessung im Jahre 2010 kam am Rand des Hügels ein Eckquader zum Vorschein. Im Sommer 2010 wurde von einem Grabungsteam vom Referat Mittelalter- und Neuzeitarchäologie des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe unter Leitung von Andrea Bulla mit der Ausgrabung der Burganlage begonnen. Seitdem wurden jährlich Grabungskampagnen durchgeführt. Ab 2015 leitete der Archäologe Kim Wegener die Grabungen auf der Holsterburg. Mit Abschluss der Grabungskampagne 2017 wurden die archäologischen Grabungsarbeiten an der Holsterburg offiziell für beendet erklärt. (Quelle: wikipedia)

Wichtige Infos:

  • Treffpunkt: 10:00 Uhr am Parkplatz beim Altstadtfriedhof
  • Länge / Dauer: 13 Kilometer, incl. Picknick ca. 4,5 Stunden
  • Es wird ein Teilnehmerbeitrag von 20,00 € erhoben.
  • Während der Wanderung / Veranstaltung sind die zu dem Zeitpunkt geltenden Verhaltensregeln in Corona-Zeiten einzuhalten. Rucksackverpflegung, dem Wetter angepasste Kleidung und rutschfeste Schuhe werden empfohlen.
  • Anmeldungen bitte bis zum 24.09.2020 bei M. Theresia Herbold (mtherbold@freenet.de / 0172-3 28 97 98) oder Annette Schröder (willibernd@t-online.de / 01575 7220188)

 

Überblick über die Burgen & Schlösser in der Region

Wer sich noch genauer informieren will folgt den Links zu den verschiedenen Standorten.

Weitere Veranstaltungen im Kreis Höxter

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.