Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten

Taschenbuch, “Kann ich hier mal eine Sache zu Ende?!” von Piet Klocke

Der Meister der unvollendeten Sätzekehrt nach einiger Zeit Pause mit gesammelten Werken seiner Denkkunst zurück. Mit Fotos, Kurzdialogen und viele Lebenshilfen („Abends muss man als Eltern sein Kind solange ansingen, bis es schläft“) oder Erzählungen aus seinem eigenen Leben („Als Student habe ich mir mit gelegentlichen Schlossführungen ein Zubrot verdient. Inzwischen stehn gottlob alle wieder an ihrem Platz.“) zeigt Klocke in völlig ungeordneter Form weder Verständnis für Buchführung noch für Sinnhaftigkeit. Für Leser mit Verständnis zum schrägen Humor ein kurzweiliges Vergnügen.

Von Heiko Schwalm

Seit der allerersten Ww Süd Ausgabe 1994 am Start!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.