5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Corn in a Pop-Machine

Der Kulturladen KFZ Marburg steht für Events von ungewöhnlichem Format. Im März werden hier die ersten beiden Vorrunden zum Emergenza Festival, einem außergewöhnlich großem Nachwuchsfestival, stattfinden. Das weltweit größte Newcomer-Festival Emerganza präsentiert seit 1992 Nachwuchsbands in den besten Live-Locations ihrer Städte. Die teilnehmenden Bands, die sich für die erste Vorrunde am Fr., 9.3., in Marburg qualifizierten in die Death Metal Band Amazing Grave und die Reggae Band No Tears aus Marburg. Auch dabei die Hardrocker Haywire aus Asslar, die Pop-Rock Band Corn in a Pop-Machine aus Allendorf, Nirgenwo, eine Grunge Band aus Grevesmühlen und außerdem Leftover Voltage aus Gilserberg, die Alternative-Rock spielen. Einen Tag später geht es direkt mit der 2. Vorrunde weiter. Hierfür haben sich folgende Bands nominiert: Ocean Floor (Rock / Laubach), Seed on Sand (Psycho Rock / Haiger), Jake Bedlam (Progressive Rock / Kirchhain), The Heads (Rock‘n‘Roll / Kirchhain), The Schemes (Indie Rock / Kassel),Earl (Indie Punk / Aßlar), Two Minutes Union (Post Rock / Ulrichstein) und Killing The Colossus (Metal Core / Ottrau).

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.