3.3/5 - (3 votes)

  Lesedauer: 3 Minuten
“Nach Corona mache ich als Erstes” – In einer Ww-Umfrage wollten wir wissen, was das Erste ist, was Ihr nach der Corona-Krise macht. Besonders viele freuen sich darauf, ihre Freunde und Familie wiederzusehen!

Durch die Corona-Krise hat sich plötzlich für die meisten von uns das ganze Leben verändert. Die Stadt ist leer, Kinos sind geschlossen. Die ansonsten selbstverständlichen Treffen mit Freunden werden vermieden. Doch es wird natürlich auch eine Zeit nach Corona geben. Weißt Du schon, was das Erste sein wird, was Du danach machst?

Ww-Umfrage: Wenn das alles vorbei ist, werde ich als Erstes…

Auf Facebook haben wir Euch genau das gefragt. Die meisten freuen sich einfach darauf, ihre Liebsten wieder in die Arme nehmen zu können und Zeit mit der Familie und Freunden verbringen zu können. Auch geschlossene Clubs oder Bars und abgesagte Konzerte sind ein großes Thema, an den ersten Wochenenden nach Corona soll wieder gefeiert werden!

Für viele musste leider auch der Urlaub in diesem Jahr ausfallen. Sobald alles vorbei ist, wird der bei einigen natürlich auch nachgeholt. Nicole S.* aus Kassel antwortete auf unsere Ww-Umfrage: “Wieder arbeiten. Endlich wieder auf Konzerte. Freunde besuchen, in den Arm nehmen. Feiern. Den Urlaub nachholen”.

Zeit mit Freunden und der Familie verbringen

Die meisten leiden während der momentanen Situation besonders darunter, Familie und Freunde nicht sehen zu können. Deshalb ging es in den meisten Kommentaren darum, nach der Corona-Krise die Liebsten wieder in den Arm zu nehmen und Zeit miteinander zu verbringen.

“Meine Mutter und meine Schwester besuchen. Meine Enkel knuddeln. Menschen umarmen. Mit Freunden Kaffee trinken gehen. Hoffentlich Angstfrei vor Corona weiter leben und arbeiten.” oder “Alle Menschen in den Arm nehmen, die mir wichtig sind” und “Meine Eltern und Geschwister besuchen fahren und vor allem tanzen gehen und mit Freunden zusammensetzen.”, hieß es in weiteren Kommentaren.

Nach Corona wieder feiern

Einige freuen sich auch darauf, endlich wieder tanzen gehen zu können oder in ihre Stammkneipe zu gehen. “Mir in meiner Lieblingskneipe richtig die Rüstung verbiegen!”, schrieb zum Beispiel Julia H.* aus Wrexen. Sabine K.* aus Warburg kommentierte:“Ich würd gern meine Familie umarmen und bisschen Party machen!”.

Nach der Corona-Krise wird wieder gefeiert und Konzerte besucht!

“(…) sollten Clubs wieder öffnen, dann wäre als erstes der obligatorische Blick in den Wildwechsel (Oder dessen Homepage), was, wo und wie stattfindet! Und als zweites werde ich was essen gehen in meinem bevorzugtem Chinarestaurant, was leider in dem Moment schließen musste, als ich zum Abschied in die Zwangspause nochmal vorbeischauen wollte.”, so Thomas R.* aus Zierenberg auf die Ww-Umfrage.

Aber auch auf den ersten Friseurtermin nach der Corona-Zeit wird sich gefreut, wie zum Beispiel dieser Kommentar zeigt: “Ab zum Friseur… wenn ich bis dahin nicht schon die Geduld verloren habe und Komplettkahlschlag gemacht hab”.

Den meisten wird es nach dieser Zeit wohl so wie Sophie S.* aus Wolfhagen gehen: “Wieder alles mehr schätzen, was früher selbstverständlich war”.

*Aus datenschutzrechtlichen Gründen wurden die Namen von der Redaktion geändert.

Original Umfrage auf Facebook

Hier gehts zu unserem Umfrage Post auf unserer Facebookseite. Da kannst Du die über 160 Antworten (!) lesen, kommentiere oder Deinen ganz persönlichen Vorsatz für die Zeit nach Corona posten!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.