4.9/5 - (7 votes)

  Lesedauer: 3 Minuten
Autokino
Autokino in Warburg: Am Karsamstag lief schon der erste Film!

(Warburg) Kino ist ‘ne geile Sache. Soviel ist schon mal klar. Aber was macht man, wenn die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus nicht nur die Veranstaltungsbranche, sondern auch das Kinogewerbe so schnell und hart austrocknen, dass selbst die Atacama-Wüste gegen das Veranstaltungs-Brachland fruchtbar aussieht? Genau, man wird kreativ. Da gab es doch mal was in den USA, oder?

Genau so ist das: Das erste Autokino wurde am 6. Juni 1933 in der Nähe von Camden, New Jersey eröffnet. In den 50er und 60er Jahren fand das Autokino den größten Zuspruch; in der heutigen Zeit gibt es allerdings nur noch wenige Autokinos.

Es sei denn, man wohnt in Warburg, dem Ww-Headquarter! Das ortsansässige Kino hat das Autokino wieder aufleben lassen. So soll, wenn die noch fehlenden Genehmigungen kämen, schon am Karsamstag der erste Film auf der Leinwand gezeigt werden.

Autokino in Warburg: erst hieß es “Wenn nicht Ostern, dann später”

Ansonsten, so schrieb das Westfalen-Blatt, “starte das Projekt etwas später”. Das WB berichtet, dass dafür “die seit zehn Jahren ungenutzte Leinwand der Firma Coveris auf Vordermann gebracht” werde.

Die soll, so Radio Hochstift, 140 Quadratmeter groß sein und auf ihr soll ab 20:30 der Film “Die Känguru-Chroniken” gezeigt werden. Das Problem: Für das Autokino gebe es diverse Auflagen wegen der Pandemie.

…doch dann ging’s ganz schnell!

Mittlerweile hat das Team aber schon die ersten Termine des Programms bekanntgegeben, bereits am Karsamstag geht es mit dem ersten Film los!

Tickets

Die Tickets gibt es nur online auf der Cineplex-Website zu kaufen und liegen bei 17 Euro pro Auto mit zwei Erwachsenen und bei 24 Euro pro Auto mit Familie mit eigenen Kindern unter 18 Jahren. Etwa 35 Fahrzeuge passen auf den Parkplatz, zudem sollen weder Snacks noch Getränke verkauft werden dürfen.

» Hier geht es zu den Tickets

Auf seiner Facebook-Seite schreibt das Cineplex-Team heute am 9.4.2010 um ca. 18:00 Uhr folgendes:

 

Sound für das Autokino kommt aus Radio!

Abgesehen davon, dass der Ticketverkauf ausschließlich online erfolgt, müsse “zwischen den Autos genügend Platz bleiben”, man dürfe den Wagen nicht verlassen und auch die Fenster sollen nur einen Spalt weit geöffnet werden dürfen. Deswegen solle “der Sound direkt aus dem Autoradio kommen”.

Für diese Frequenz fehlte ursprünglich noch die Genehmigung, was sich mittlerweile erledigt zu haben scheint, da am Samstag ja das Programm bereits beginnt!

» Facebook-Seite vom Cineplex in Warburg

Die nächsten Filme im Autokino Cineplex Warburg:

» Das Programm vom Autokino Cineplex Warburg

 

Weitere Auto-Kino Termine:

» Das gesamte Programm vom Autokino Warburg!

 

Jetzt auch ein Autokino in Paderborn!

Kürzlich erst berichtet die NW, dass auch in Paderborn demnächst ein Autokino eröffnen könnte. So seien „die Betreiber des Pollux-Kinos startklar“ und hätten „der Stadt Paderborn ihre Ideen präsentiert“. Jetzt steht fest: der Parkplatz des ehemaligen Gartenschaugeländes wird in Schloß Neuhaus zum Schauplatz des Autokinos werden. Hier haben wir ausführlicher darüber berichtet.

 

Oder doch lieber auf dem eigenen Sofa?

Wer auf Autokino keine Lust hat und trotzdem die neuesten Blockbuster sehen will, kann das auch mit Hilfe der neuen – sogenannten – Heimkino Premieren machen. Wir haben euch hier mal zusammengestellt, was es für Filme aktuell dort gibt, wo man sie bekommt und was die kosten.

 

Livestream-Action von und für zuhause:

 

So könnt Ihr den Ww unterstützen:

» Werde Ww-Retter und lass dich dafür belohnen!

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.