Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten
Georg Schramm

Im November warten in Marburg zwei ganz besondere Leckerbissen des Kabarett auf Menschen mit feinsinnigem Humor.

Veranstaltet vom Kulturladen KfZ wird am 09.11. in der Stadthalle Rolf  Miller mit seinem Programm „Tatsachen“ auftreten. Miller wird in gewohnter Form zielsicher den Faden verlieren.

Er wird Stellung zu Themen wie Atombombe, Urknall, Kunst, Sport oder Frauen beziehen. Miller beendet eh selten einen Satz. Ihn muss man erlebt haben. Er wurde mit dem Deutschen Kabarettpreis 2011 ausgezeichnet, selbst Loriot war angetan. An gleichem Ort wird sich am 23.11. Georg Schramm die Ehre geben.

Er wird mit dem Programm „Meister Yodas Ende“ sicher auch in Marburg brillieren. Der ehemalige Scheibenwischer-Kabarettist wird bitteres, aber auch hochkomisches Politkabarett auftischen.

» 9.11.2012, Rolf Miller, Kfz, Marburg

» 23.11.2012, Georg Schramm, kfz, Marburg

 

Von Heiko Schwalm

Seit der allerersten Ww Süd Ausgabe 1994 am Start!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.