4/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten
Das Kulturzentrum Schlachthof Kassel hat mit den »Schlachthof-Gesprächen« ein neues YouTube-Format geschaffen, um über seine Aktivitäten zu informieren - so wie hier Gerrit Retterath im Gespräch mit Simone Dietrich. | (c) Daniel Köhler, Kulturzentrum Schlachthof
Das Kulturzentrum Schlachthof Kassel hat mit den »Schlachthof-Gesprächen« ein neues YouTube-Format geschaffen, um über seine Aktivitäten zu informieren – so wie hier Gerrit Retterath im Gespräch mit Simone Dietrich. | (c) Daniel Köhler, Kulturzentrum Schlachthof

(Kassel) Aufgrund der Pandemie und ihren vielfältigen Maßnahmen muss vieles abseits der Öffentlichkeit passieren. Das betrifft auch das Kulturzentrum Schlachthof in Kassel, das wie die meisten Kulturstätten für den allgemeinen Publikumsverkehr nicht zugänglich ist. Infolgedessen sind auch die Möglichkeiten, über das eigene Schaffen öffentlichkeitswirksam zu informieren, merklich seltener geworden. Mit den »Schlachthof-Gesprächen« auf YouTube möchte das Kulturzentrum nun Abhilfe schaffen.

Geschäftsführer Mirko Zapp initiierte das Projekt: „Ich bin vor einem Jahr zum Schlachthof gekommen, genau zu dem Zeitpunkt, als die Corona-Pandemie uns alle in den ersten Lockdown gezwungen hat. Ein geschlossenes Haus, Kontaktbeschränkungen und Kurzarbeit, keine Treffen im Team, auf den Fluren oder an der Kaffeemaschine. Unsere Arbeit ist an vielen Stellen auch Beziehungsarbeit – wie vermittelt man das nach außen, wenn schon intern der Austausch massiv erschwert ist und viele Angebote nur in alternativen, digitalen Formen umgesetzt werden können?“

Schlachthof Kassel informiert auf YouTube!

In der Reihe wird ungezwungen, persönlich und nahbar über aktuelle Zugänge und Angebote des Hauses informiert. Hier werden Ansätze und Hintergründe der Projekte erläutert und auch mal über die spannendsten Momente in der beruflichen Laufbahn geplaudert. Schnell fanden sich engagierte Mitarbeiter*innen für die ersten Interviews und auch ein hauseigener Moderator.

Schlachthof-Gespräche | Folge 3: Familienbindung (Video)

Gerrit Retterath vom Schlachthof-Projekt »Hier im Quartier« interviewt die Gäste der Videoreihe: „Ich selbst bin immerhin schon fast drei Jahre im Schlachthof und lerne trotzdem in jedem Gespräch etwas Neues über das Kulturzentrum. Bei über 130 Angestellten und sechs Arbeitsfeldern gibt es viele Perspektive, über die es sich zu sprechen lohnt!“

Die Videos sind über den YouTube-Kanal des Kulturzentrums Schlachthof Kassel abrufbar, bisher wurden vier Folgen veröffentlicht. Die fünfte Ausgabe erscheint am kommenden Donnerstag, 29.04.2021. Dann spricht Gerrit Retterath mit Simone Dietrich und Rüdiger Hinke über die Schuldnerberatung des Kulturzentrums.

Ladies and gents, the leckerest Livestreams in the Welt:

Weitere Termine im Schlachthof Kassel


Mittwoch 15. Dezember 2021
Blues Session Offene Blues Bühne

 20:00 Uhr Kassel, Kulturzentrum Schlachthof Kassel
Typ: Konzert


Von Pressemeldung

Unter diesem Profil veröffentlichen wir an uns gesendete und weitgehend unbearbeitete Pressemitteilungen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.