Lesedauer: 2 Minuten
Kleine Gruppen für große Konzentration: Die teilnehmenden Frauen arbeiten individuell, aber mit der nötigen Unterstützung von anderen Kursmitwirkenden. | (c) Die Bildungsarchitekten
Kleine Gruppen für große Konzentration: Die teilnehmenden Frauen arbeiten individuell, aber mit der nötigen Unterstützung von anderen Kursmitwirkenden. | (c) Die Bildungsarchitekten

(Kassel) Es ist die Zeit der Digitalität: Eine Fülle an Informationen auf einen schnellen Klick. Gerade in den letzten Jahren haben digitale Prozesse und Herausforderungen enorm zugenommen. In Zusammenarbeit mit den Bildungsarchitekten will Kassel das digitale Verständnis seiner Einwohner verbessern.

Gerade seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie 2020 ist ein minimales digitales Know-How für viele essentiell geworden. Trotzdem haben häufig Frauen noch keinen richtigen oder verständlichen Zugang zu Technologie und Digitalisierung gefunden. Das Projekt »Einfach digital!« soll das ändern.

Zusammen Schwierigkeiten überwinden: Die Aktion »Einfach digital!« ist ein Gemeinschaftsprojekt

Ob in unterschiedlichsten Berufsbildern oder für die schnelle Information zuhause: Die Nutzung digitaler Mittel wird immer wichtiger, da sie oftmals schnelles Handeln garantiert. Deswegen ruft das nordhessische Unternehmen »Die Bildungsarchitekten« die Initiative »Einfach digital!« ins Leben.

Der Umgang mit einem Smartphone, Laptop oder Tablet ist heutzutage selbstverständlich. In vielen Berufen sogar eine absolute Voraussetzung. Trotzdem gibt es immer noch viele Menschen, die mit der Technik noch nicht sehr vertraut sind. | (c) Firmbee auf Pixabay
Der Umgang mit einem Smartphone, Laptop oder Tablet ist heutzutage selbstverständlich. In vielen Berufen sogar eine absolute Voraussetzung. Trotzdem gibt es immer noch viele Menschen, die mit der Technik noch nicht sehr vertraut sind. | (c) Firmbee auf Pixabay

Das Projekt ist in Zusammenarbeit Stadtverwaltung Kassel und weiteren Förderern entstanden. Es richtet sich an bis zu 70 Teilnehmerinnen, die in kleinen Kursen von 15 Frauen ihr digitales Verständnis verbessern wollen.

Zudem bietet das vierköpfige Team aus erprobten Medien- und IT-Experten diverse Hilfestellungen, um sich eventuellen Ängsten oder Vorurteilen in Bezug auf digitalisierte Technik zu stellen. Die Kurse können darüber hinaus im Gebäude der »Bildungsarchitekten« selbst, aber auch in Räumlichkeiten der Stadt Kassel angeboten werden.

Video: Kassel – Stadt der Jugend: Mein Lebensgefühl

Kassel - Stadt der Jugend: Mein Lebensgefühl
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Seit 14 Jahren im Dienst: Die »Bildungsarchitekten« setzen sich für ein Bildungsnetzwerk ein

Im Jahr 1997 ist das Unternehmen gegründet worden. Der Schwerpunkt dieser Bildungsarbeit ist die Stärkung von Fachwissen in unterschiedlichen Berufsgruppen. Insbesondere im Informatik- und Medienbereich legen die Mitwirkenden Wert auf die allgemeine Verständnisverbesserung.

Darüber hinaus arbeiten die »Bildungsarchitekten« mit dem Bundesland Hessen zusammen, um an 18 nordhessischen Schulen Beratungsseminare bezüglich der Berufsorientierung durchzuführen.

Als Anstoß […] sehen wir immer die aktuelle Situation in Wirtschaft und Gesellschaft

Die »Bildungsarchitekten«

Zudem trägt die langjährige Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit dazu bei, dass einige Teilnehmenden bereits an neue Arbeitsstellen vermittelt werden konnten.

Weitere Veranstaltungen in Kassel:

Von Julia Gogolok

Hallöchen :) Mein Name ist Julia, ich bin 21 Jahre alt und gehe derzeit einem Praktikum bei Wildwechsel als Online-Redakteurin nach. Im Herbst 2019 habe ich mein Studium der Literatur- und Kulturwissenschaften und der Anglistik an der Universität Paderborn begonnen. Davor habe ich nicht nur mein Abitur gemacht, sondern ebenfalls ein Auslandsjahr in Frankreich u.a. bei einem französischen Radiosender absolviert. Mein Interesse für Medien hat bis heute keine einzige Sekunde nachgelassen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.