★ Events ★ | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Vom Rocktheater zum Technopalast – Mit Dr. Motte, als Stargast, eröffnet das 130bpm im ehemaligen MT.

am 25 September 2015 von Wildwechsel

Vom Rocktheater zum Technopalast - Mit Dr. Motte, als Stargast, eröffnet das 130bpm im ehemaligen MT.

Dr. Motte wurde zur Eröffnung geladen.

Vorhang zu! Vorhang auf! Das Musiktheater Kassel schließt laut Besitzer Joachim Batke diesmal komplett und endgültig. Doch an gleicher Stelle eröffnet das 130bpm. Und zwar mit einem großen Opening-Spektakel bei freiem Eintritt. Laut Pressemitteilung werden die künftigen Nächte dort glänzen und Topstars wie Dr. Motte und Alexander Kowalski werden sich die Ehre geben.

Am 14., 16., und 17. Oktober will man in der Angersbachstraße 10 das erste Mal Gas geben. Im Bistro erleben die ersten Gäste – laut Pressemitteilung – des „130bpm“ ein freundliches Medium;“Willkommens-Warm-up“, bevor die erste Party im neuen Club endlich beginnt.

Das Eingrooven im Bistro des 130bpm soll – für Kenner der elektronischen Szene – überraschenderweise schon um 21 Uhr beginnen. Weiter kündigt man an: Um 23 Uhr geht es hier langsam vorwärts – Bewegt euch zum Beat natürlich nicht zwangsläufig zu 130bpm. Wer elektronische Musik mag, wird sich in das 130bpm verlieben hoffen auf jeden Fall die neuen Macher. Wer die sind, wollte man uns jedoch bisher nicht konkretisieren. Der Extra Tipp in Kassel ist sich aber (laut Nachricht vom 25.09.2015) sicher, dass es sich dabei nicht um „die WG der Liebe-Crew“ handeln wird. Im März dieses Jahres hatte man ja mit dem „Club Universe“ bereits einen ähnlichen Wechsel angestrebt, doch diesmal soll es gelingen. An diversen Stellen auf Facebook wird bereits ausgiebig und heftig diskutiert und kommentiert. Aber auch direkt an den Ww wendeten sich einige u.a. auch mit dem „totsicheren“ Tipp, dass es die Macher der Partyreihe „Beatconnection“ aus dem kasseler Club „Unten“ wären, die nun das konzeptionelle Ruder im ehemaligen MT übernehmen würden.

Beatconnection möchte nicht das MT übernehmen“

Als wir „die“ Beatconnection per Facebook dazu befragten, ob diese Info stimmt, erhielten wir heute am späten nachmittag von Jasmin folgende Antwort: „Wir als Crew die schon mehrere Locations in Kassel durchlaufen haben, begrüßen es auf jeden Fall, das Kassel eine Location für elektronische Musik in dieser Größenordnung bekommt. Wir distanzieren uns von allem gossip und möchten auch an alle peoples aus der elektronischen szene appellieren einfach mal sämtliches Konkurrenzdenken beiseite zu schieben und sich auf unser aller Ziel zu besinnen…. nämlich das wir alle zusammen seit jahren in kassel die elektronische Szene hoch halten und im Grunde genommen doch alle einfach nur zusammen unvergessliche Nächte und Momente haben wollen…“ Vorab verneinte Jasmin den von uns wiedergegeben Tipp, dass die „Beatconnection-Macher“ „nicht das MT übernehmen“ würden. Das war allerdings so (!) auch nicht unsere Aussage.

Wer elektronische Musik feiert, soll im 130bpm schweben, bleiben und zuhause fühlen. Aufgepasst! Die Gäste sind eingeladen, die erste Nacht zur Eröffnung am Mittwoch bei freiem Eintritt auszukosten. „Zwanglos, klangvoll, bedingungslos und losgelöst.“ Zusammen mit Alexander Kowalski (Damage Music Berlin), Jens Janick (Schickeria / Die Nacht), Yusuf Cihanses (WG der Liebe / Das erste Mal), Voller Freude (Funky Bakery) und Mo Quentin wird auf zwei Floors die erste „Nacht der offenen Tür“ standesgemäß gefeiert. Die Location wird ab dann mit leuchtend bunten Dekorationen von Stellmacher & Jensen geschmückt. Beliebte und talentierte Profis, die man aber auch aus dem alten MT und von den extrem beliebten e-lectribe-Parties bestens kennt.

Auf einen besonderen Leckerbissen sollen sich die Techno-Connoisseure am 17.10. freuen dürfen. Da kommt die Techno-Legende Dr. Motte ins neue 130bpm. Das Motto von Motte’s aktueller World-Tour: Friede, Freude, Eierkuchen – denn 2015 feiert die Legende sein 30-jähriges DJ-Jubiläum… Alles Gute dazu im doppletem Sinne auch von uns!

Übrigens, auch in anderen Clubs in Nordhessen tut sich zur Zeit einiges. So sollen Soda und Joy neu eröffnet werden. Mehr darüber im neuen Ww oder hier.

» 14.-17. Oktober 2015, 13obpm Opening, Kassel


» So hast den Wildwechsel vielleicht noch nie gelesen!

Ähnliche Artikel




Wildwechsel Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

  • Website: https://www.wildwechsel.de

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Süd 01/2020

     
 
 
Zum Archiv
 


Die neuesten Ww-Artikel

Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 


Wildwechsel @ Youtube (beta)




> Ausgeh-Tipps fürs Wochenende!

Deine persönliche Checkliste für ein tolles Wochenende.

Suchst Du Konzerte, Partys, oder lieber Ausstellungen oder Theatervorstellungen? Dann schau Dir mal unsere Veranstaltungs-Tipps speziell für Deine Region an.

...oder noch mehr?




Ww-Nord 01/2020

     
 
 
Zum Archiv
 

 

Wer wirbt im Wildwechsel

Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.

Ww Präsentiert:


Ww Interviews


Januar 2019
M D M D F S S
« Dez    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

 


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Nimmermehr!
Nimmermehr!

Er gilt als Meister des Grauens, des feinziselierten Horrors, der wie Sandkörner über den Rücken streicht und einen mit tausend...

Schließen