5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten

10834906_851973024867459_7053897981480031423_o

Im März 2015 startet in Kassel samstags eine neue Veranstaltungsreihe mit einem komplett eigenständigen Konzept und Programm! 

Schrödingers Club!

Die Gerüchte über meinen Tod sind reichlich übertrieben“, sagte schon Mark Twain. Genauso wurde das Kasseler Musiktheater schon öfter für tot erklärt. Zuletzt, als sich in der Fuldastadt die Gerüchte mehrten, dass in der Angersbachstraße 10 ein neuer Club öffnen würde. Dort ist doch das MT? Richtig. Doch wir reden hier sozusagen von Schrödingers Club. Club-Sharing nennt man das auf Neudeutsch.

Während das MT sein Programm ganz normal am Freitag macht, sind die Räume am Samstag ab dem 14.3.15  für das Happy Universe reserviert. Veranstaltet werden die Techno-Partys vom Team Mojo, laut Pressemeldung ein Zusammenschluss aus „DJs und Partyexperten“. Diese sind laut Ankündigung auf facebook bekannt von Ing.-Schule, ARM, Goldankauf Club bis Club 22. Laut Facebook-Eventeintrag gestalten dann z.B. am 14.3. folgende Künstler den Abend: DJ 42deluxe, BUGBOX, DJ TRAPPEDtune, DJ Red Cube.

Was erwartet uns? So beschreiben es die neuen Macher: Kommt mit uns in ein Land vor unserer Zeit, in einer Galaxie weit, weit entfernt, als Parties noch wild, die Musik noch laut und Eliten verpönt waren. Uniformierung verboten, Konformisten unerwünscht, dafür Party-Wut und kindliche Spielfreude! Nach dem Club-Sharing Prinzip formen wir wöchentlich einen autonomen Abend der Bass-Exstase, unwillkürlicher Tanzergüsse und Lachfalten-Garanten. Der Ernst wird zu Hause gelassen, Horst kann aber kommen. Schmeißt euch in eure TÜV-zertifizierten Weltraumanzüge bestehend aus Jeans, Minis, High-Heels, Chinos, Chucks oder Jeggings – eurem Style sind keine Grenzen gesetzt. Steigt zu uns in die Rakete und ab dafür ins Happy Universe – immer auf Überraschungen gefasst! Am Steuer des DJ-Pults sitzen im musikalischen Nahkampf ausgebildete Party-Astronauten, die in der Club-, und Partyszene schon alles gefrühstückt haben, was nicht bei drei auf der Tanzfläche war.


In der Szene wird das Thema z. Z. schon intensiv, aber natürlich, wie üblich, auch kontrovers kommentiert, bzw diskutiert. Dass der Gründer und jahrlange Mastermind des MTs, Achim Batke, wirklich die Zügel ganz aus der Hand gibt, konnten sich dort – auf Nachfrage vom Ww – viele nicht vorstellen. Nun… so steigt die Spannung und Erwartungshaltung um so mehr.

» Website des Clubs

» Universe-Club „Neueröffnung“ am 14.3.2015, Angersbachstraße 10, 34127 Kassel

 

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.