5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
Ort.Schafft.Ideen – Sieger stehen fest.

 Der deutschlandweite Wettbewerb Ort.Schafft.Ideen veränderte das Kasseler Schillerviertel und den Ortskern von Rothenditmold kreativ (Ww berichtete). Und nun wurden die besten Ideen prämiert und von der Jury ausgezeichnet. Die Entscheidung muss schwer gefallen sein, denn man konnt sich auf einen Sieger nicht einigen.  So haben nun gleich zwei Projekte Grund zum Jubel und teilen sich den ersten Platz. »Sky Stack« von Ulrich Grenz (asdfg Architekten, Hamburg) sowie »Mach dein Kreuz« von Jan Bovelet und Miodrag Nerandzic (Berlin).

Bei »Sky Stack« handelt es sich um die Entmaterialisierung des Schornsteins auf dem Gewerbepark Clasen. Durch das Anbringen von Ringen aus Spiegelfolie wird ein Effekt geschaffen, dass Teile des Schlots schweben.
»Mach dein Kreuz« hingegen war ein Diskussionsversuch über Kreuze aus Pappkartons als Vermittler, um über die Probleme im Schillerviertel ins Gespräch zu kommen.
Die Jury lobte alle Projekte als sehr professionell und ehrte alle weiteren Teilnehmer mit dem zweiten Platz.

Diese waren:
– Das Zentrum, »Schwebende Atmosphäre« von Rico Just, Chantal Remmert und Richard Roßner aus Berlin
– Der Kiosk und der Laden, »Die Bücherbutze« von Silke Baum aus Hannover
– Die Schillerstraße, »…und jetzt noch schneller« von Kilian Blum, Matthias Gehring, Tanja Simonovic und Charlotte Tobey aus Kassel
– Der Trichter, »Verpflanz mich« von Kilian Blum, Matthias Gehring, Tanja Simonovic und Charlotte Tobey aus Kassel
– Die Kreuzung, »L(i)ebenswert« von Steffen Gerhardt und Johanna Stubbs aus Kassel

Stadtbaurat Christof Nolda stellt zufrieden fest, dass viele Leute in das Projekt produktiv eingebunden wurden und motiviert “Außergewöhnliches für die Stadtteile zu tun.

» [ Ort.Schafft.Ideen im Netz ]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.