5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten

Wenn man mich nach dem kredibilsten House-Label fragt, wird meine Antwort wahrscheinlich auch in 10 Jahren noch Defected lauten. Bereits 1999 gegründet, weist das englische Imprint bereits mehrere Hunderte von wegweisenden High-Quality – Singles, Alben und Nr.1-Hits auf. Künstler, wie Bob Sinclar, Dennis Ferrer, Martin Solveig oder ATFC brachte das Label groß hervor. Traditionell erhebt das Label jedes Jahr eine Umfrage an seine treue Kundschaft, welche Tracks und Künstler auf der „Most Rated“-Compilation vertreten sein sollen…Das Schöne daran: Es ist das komplette Spektrum von Deep über Tech/house bis Progressive vertreten. Löblich! Anspieltipps: „I wanna be U“ von Chocolate Puma, Jean Jaques Smoothies „2 People“ im DCUP-Remix und Frankie Knuckles „Your love“ (feat. Jamie Principle.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.