5/5 - (3 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
Symbolbild "Welle": Die Macht des Wassers dargestellt vom Atelier SAXA und Textbeiträge von freiwillig Helfenden beim Projekt »Das Wasser und Wir« von der »Aktion Deutschland hilft« | (c) Atelier SAXA
Symbolbild “Welle”: Die Macht des Wassers dargestellt vom Atelier SAXA und Textbeiträge von freiwillig Helfenden beim Projekt »Das Wasser und Wir« von der »Aktion Deutschland hilft« | (c) Atelier SAXA

Ein kühles, frisches Glas Wasser – selbstverständlich. Denn das Element ist lebensnotwendig! Aber was, wenn Wasserquellen von Sonnenhitze austrocknen oder sie sich im Gegenteil in reißende Fluten verwandeln? Um auf die Wichtigkeit von Katastrophenvorsorge aufmerksam zu machen, rief das Nothilfebündnis »Aktion Deutschland hilft« die Benefizkunstaktion »Das Wasser und Wir« ins Leben.

Großes Kunstprojekt »Das Wasser und Wir«

Eine Welle – das ist das Motiv des Kunstprojekts. Natürlich nicht ohne Grund: denn die Welle symbolisiert die Macht des Wassers. Ob zu viel oder zu wenig Wasser – die Mehrheit der humanitären Notlagen weltweit ensteht durch ebendieses.

Aus diesem Grund setzt sich die »Aktion Deutschland hilft« für eine stärkere Wahrnehmung des Themas Katastrophenvorsorge in Bezug auf Flutkatastrophen und Wasserknappheit ein.

Die Verkaufserlöse der Bilder fördern die Katastrophenvorsorge der Organisation »Aktion Deutschland hilft« | (c) Atelier SAXA
Die Verkaufserlöse der Bilder fördern die Katastrophenvorsorge der Organisation »Aktion Deutschland hilft« | (c) Atelier SAXA

Die 2001 gegründete Hilfsorganisation ist ein Bündnis von verschiedenen kleinen Hilfsvereinen. Sie sehen sich verpflichtet, im Falle einer großen Katastrophe alle Kräfte zu bündeln, um schnelle und effektive Hilfe zu leisten.

Gemeinsam mit dem Atelier SAXA aus Köln engagierte die Hilfsorganisation Klimaforschende, Schauspielende, Betroffene sowie Helfende, um in 36 Einzelbeiträgen ein großes Kunstwerk mit dem Titel »Das Wasser und Wir« zu erstellen.

“Jeder Anteil – so eigensinnig, eigenhändig und eigenartig er auch ist – ist existenziell für das Gesamtwerk”, sagt SAXA zum Projekt.

Über das Wellenbild schrieben die Freiwilligen persönliche Botschaften, Gedanken und Gedichte zum Thema “Wasser”, um das sich dort alles dreht.

Das Thema ist aktuell wie nie zuvor

Klimawandelbedingte Veränderungen hat Deutschland bis vor kurzem kaum gespürt. Dagegen steht Katastrophenvorsorge in südamerikanischen Ländern an der Tagesordnung: es finden beispielsweise Schulungen der Menschen, Aufforstung von Wäldern und der Bau erdbebensicherer Häuser statt.

Im Video: »Aktion Deutschland hilft« unterstützt betroffene Menschen der Flutkatastrophe im Juli 2021 in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz mit medizinischer Versorgung und Aufräumarbeiten.

Doch seit dem Flutereignis in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz sind die Probleme mit dem Wasser in greifbare Nähe gerückt. Für das Hilfswerk unterstreiche das die Wichtigkeit der Vorsorge, sagt Manuela Roßbach. Sie ist geschäftsführende Vorständin von »Aktion Deutschland hilft«.

Ein wichtiger Baustein ist die Katastrophenvorsorge!

Manuela Roßbach

“Ein wichtiger Baustein, um zukünftig besser vorbereitet zu sein, ist die Katastrophenvorsorge”, sagt sie weiter. Zum Kunstprojekt »Das Wasser und Wir«, dessen Erlös in wohltätige Unterstützung fließt, äußert sie sich mit den Worten: “Ich bin froh darüber, dass Menschen aus aller Welt mit so viel Kreativität auf dieses relevante Thema aufmerksam machen.”

Was ist dieses Wochenende los?

Von Paula Jung

Hallo, ich bin Paula und schreibe als freie Mitarbeiterin für den Wildwechsel! Ich bin 17 Jahre alt und besuche derzeit die Oberstufe des Georg-Christoph-Lichtenberg-Gymnasiums in Kassel. Nebenbei schreibe ich für unsere Schülerzeitung George. und für die Vereinsschrift der Seglergemeinschaft Kassel e.V. Zum Wildwechsel bin ich im September 2021 über ein Schülerpraktikum gekommen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.