4/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten

Avicii-TrueKleine Anekdote am Rande: Avicii war der erste DJ, der nach einem gemeinsamen Abend vor 3 Jahren betrunkener und angeschlagener war als ich.

Nicht, weil wir dem Alkohol im Übermaß gefrönt hätten. Nein, wir vertragen beide nicht viel! Nüchtern betrachtet bekommt man mit „True“, Aviciis Erstlingswerk, ein gutes EDM-Album. Jedem ist „Levels“, „My feelings for you“ und „Sihouettes“ (beide nicht drauf) oder jetzt „Wake me up“ (Erstauskopplung und einer der absoluten Sommer-Hits) ein Begriff.

Avicii, bürgerlich Tim Bergling, hat es geschafft, sich mit seinem eigenen Sound zu etablieren und innerhalb kürzester Zeit in die Champions League zu katapultieren – allen Hatern zum Trotz! „True“ ist unverkennbar Avicii. Wer auf den melodiösen Sound des Schweden steht, ist definitiv gut beraten, hier zuzuschlagen.Empfehlung für Freunde der EDM!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.