★ Events ★ | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Auch in diesem Jahr: Mittelalter-Spektakel in Warburg!

am 07 März 2019 von Maike Engelke

Auch in diesem Jahr: Mittelalter-Spektakel in Warburg!

Drei Meter groß und furchterregend. Im Mittelalter glaubte man noch an Hexen. Auf dem Mittelalter-Spektakel in Warburg erwachen sie nochmal zum Leben.

Ritter, Hexen, Feen, Akrobaten, Musiker oder Gaukler – Beim Mittelalter-Spektakel in Warburg können sich die Zuschauer wie zu Zeiten des Mittelalters fühlen.

Es erwartet die Besucher ein wirklich buntes Programm zu heroischen Zeiten. Eine kleine Zeitreise um die Antike zu entdecken und  ins Staunen zukommen. Seien es böse Hexen, bunte Feen, lustige Gaukler oder an den Ständen, an denen das alte Kunst- und Handwerk präsentiert wird.

Die wichtigsten Charaktere des Mittelalter-Spektakels:

Die frechen Hexen. Knapp drei Meter große Hexen suchen auf dem Platz nach Zutaten für ihre Suppe und necken sich gegenseitig und auch das Publikum. Schlagfertig und keck setzen sie sich mit den Gästen auseinander und verursachen häufig schallendes Gelächter.

Die Seefee und die Regenbogenfee. Die schöne „Regenbogenfee“ begleitet ihre verpeilte Freundin „Seefee“ auf der Suche nach dem Meer. Gemeinsam bilden sie eine Einheit der Elemente und erfüllen den Menschen, denen sie auf ihrer Reise begegnen gute Wünsche und verbreiten Glück und Freude.

Das vorletzte Einhorn. Das Einhorn hat sich mit der Regenbogenfee angefreundet und erkundet mit ihr die Menschenwelt. Anmutig springt es auf dem Platz umher und verrät den Kindern sein Geheimnis….

Die Trullas mit Hulas. Zwei langbeinige Zirkusdamen zeigen Hula-Hoop Künste in zwei Metern Höhe und animieren Groß und Klein selbst einmal „am Rad zu drehen“. Sie lieben Umzüge und Paraden oder bieten auf dem Platz einen Walkact mit Workshopcharakter.

Die liebevoll gestalteten und ausgefallenen Kostüme der Figuren und die Kulisse entführen die Leute in eine ganz andere Welt.

Natürlich dürfen auch Ritter, Jongleure und Gaukler nicht fehlen, um die Besucher in die Zeit des Mittelalters zu entführen.

Programm für Groß und Klein

Aber nicht nur Zuschauen ist angesagt, sondern auch zum Mitmachen ist reichlich Gelegenheit: Die kleinen Ritter und Burgfräuleins können Hufeisen schmieden, Anhänger aus Leder stanzen, filzen oder sich beim Schießen mit Pfeil und Bogen oder der Armbrust üben. Auch eine Drachenjagd wird es geben. Außerdem gibt es ein Handkurbelkarussell für die Kinder.

Markttreibende Händler bieten ihre zahlreichen Waren feil. Sowohl Vorratskammern als auch Ankleidezimmer können gefüllt werden.

Zur Stärkung verführen duftende Speisen und süffige Getränke aus alt bekannten sowie neuen Küchen und Tavernen.

Am Samstagabend rundet eine aufregende Feuershow den Tag ab. Von mystisch bis spektakulär wird das gefährlichste der Elemente präsentiert.

Am Sonntag ist die Falknerei Eulenhof zu Besuch. Dort werden Besucher Greifvögel und Eulen hautnah erleben sowie Spannendes und Wissenswertes über sie erfahren.

Mittelalterliche Musik

In den letzten Jahren gab es mittelalterliche Klänge der Musici von „Unvermeydbar“ aus Hofgeismar. Auch dieses Jahr sind sie wieder mit dabei. Außerdem hat sich das Duo Asa-tru angekündigt, um für musikalische Unterstützung zu sorgen.

Und dieses Jahr soll es endlich auch wieder Ritterspiele, pardon, Ritterkämpfe geben! Darüber dürften sich vor allem die „kleinen“ Ritterfans besonders freuen!

 

» 13-14.4.2019, Mittelaltermarkt, Warburg

» Weitere Mittelalter-Events in der Region

» Das Event bei Facebook

Wochenmarkt wird auf den Schützenplatz verlegt

Auf dem Warburger Neustadtmarkt und den angrenzenden Straßen findet am 13.04.und 14.04.2019 (Samstag / Sonntag) das alljährliche Mittelalterspektakel statt.

Auf Grund dieser Veranstaltung wird der Wochenmarkt am Freitag auf den Schützenplatz verlegt.

Zur Verkehrsregelung und den mit dem Fest verbundenen Straßensperrungen weist die Hansestadt Warburg auf Folgendes hin:

Während des Mittelalterspektakels kann aus Richtung Osten kommend in der Hauptstraße ab dem Abzweig Unterstraße bis zur Einmündung Paderborner Tor sowie auf der Marktstraße im Bereich des Neustädter Marktplatzes ab Freitag, 12.04.2019, 09.00 Uhr, wegen des Aufbaus der Marktstände nicht mehr geparkt werden.
Ab 14.00 Uhr werden dieser Bereich sowie die Josef-Wirmer-Straße und die Kalandstraße vollständig für den Verkehr bis Sonntag, 24.00 Uhr, gesperrt.

Während der Sperrung wird der Verkehr aus Richtung Osten über die dann befahrbare Unterstraße geführt. Der Verkehr aus der Gegenrichtung wird über die Josef-Wirmer-Straße, „Rotthof“ und Sternstraße abgeleitet.

Für die Gäste und Besucher des Mittelalter-Marktes stehen die bekannten Großraumparkplätze Postparkplatz, Bornebrede, Schützenplatz, Krankenhausparkplatz und die anderen in der Innenstadt befindlichen Parkplätze und Tiefgaragen zur Verfügung. Die Großparkplätze sind ausgeschildert und liegen zentral zum Festgelände. Von den genannten Parkplätzen sind es nur wenige Gehminuten bis zum Mittelalter-Markt.

Die Hansestadt Warburg bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die geänderte Verkehrsführung und wünscht allen Besuchern des Mittelalterspektakels einen angenehmen Aufenthalt beim Besuch des Festgeländes.Auch in diesem Jahr: Mittelalter-Spektakel in Warburg!


» So hast den Wildwechsel vielleicht noch nie gelesen!

Ähnliche Artikel




Dies ist nur ein Gravatar Maike Engelke

  • Website: http://www.wildwechsel.de

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Süd 12/2019

     
 
 
Zum Archiv
 


Die neuesten Ww-Artikel

Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 


Wildwechsel @ Youtube (beta)



> Ausgeh-Tipps fürs Wochenende!

Deine persönliche Checkliste für ein tolles Wochenende.

Suchst Du Konzerte, Partys, oder lieber Ausstellungen oder Theatervorstellungen? Dann schau Dir mal unsere Veranstaltungs-Tipps speziell für Deine Region an.

...oder noch mehr?

Ww-Nord 12/2019

     
 
 
Zum Archiv
 

 

Wer wirbt im Wildwechsel

Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.

Ww Präsentiert:


Ww Interviews


Dezember 2019
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

 


Adresse

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
291. Ziegenhainer Salatkirmes in Schwalmstadt
291. Ziegenhainer Salatkirmes in Schwalmstadt

Die Schwalmstädter Salatkirmes wird dieses Jahr 291 Jahre alt. Neben dem traditionellem Lattchessen und dem Entenrennen soll auch eine bekannte...

Schließen