Die Arolser Barock-Festspiele werden aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie auf das nächste Jahr verlegt. Trotz dessen wird das Abschlusskonzert im Steinernen Saal am 15. Mai per Livestream übertragen. | (c) Johannes Ritter
Die Arolser Barock-Festspiele werden aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie auf das nächste Jahr verlegt. Trotz dessen wird das Abschluss-Konzert im Steinernen Saal am 15. Mai per Livestream übertragen. | (c) Johannes Ritter

(Bad Arolsen) Die Arolser Barock-Festspiele werden aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie erneut verschoben.

Jedoch findet am 15. Mai um 24 Uhr ein Livestream--Konzert im Steinernen Saal mit dem Ensemble 1700, dem Countertenor Andreas Scholl sowie der Flötistin Dorothee Oberlinger statt.

Aufgrund der unsicheren Lage haben die Verantwortlichen gemeinsam mit der künstlerischen Leiterin Prof. Dorothee Oberlinger eine Entscheidung getroffen:

Die Arolser Barock-Festspiele werden auf 2022 verschoben. Es ist leider nicht möglich die Veranstaltung stattfinden zulassen und selbstverständlich steht die Gesundheit an erster Stelle.

Nachfolgend haben wir Dir die wichtigsten Informationen zur Veranstaltung zusammengefasst.

Die Arolser Barock-Festspiele

Die Arolser Barock-Festspiele finden jährlich im Mai oder Juni statt. Das Programm: abwechslungs- und facettenreich. Nicht ohne Grund zieht die traditionelle Veranstaltung jedes Jahr neue Gäste in die schöne Barockstadt.

Das viertägige Event findet an mehreren historischen Orten statt- sei es der Steinerne Saal und weitere Räumlichkeiten im Residenzschloss. So auch die Fürstliche Reitbahn, die evangelische Stadtkirche und der ehemalige Marstall.

Die Barock-Festspiele sind bereits seit 1986 im jährlichen Bad Arolser Veranstaltungs-Programm fest verankert:

Unter Kennern zählen sie schon lange zu den absoluten Höhepunkten des Klassik-Jahres und halten immer wieder aufs Neue hochkarätige Konzerte und renommierte Künstler bereit, um die Spielstätten mit immer neuen, faszinierenden, verzaubernden und betörenden Klängen zu erfüllen. Exzellente Künstler*innen aus der ganzen Welt stehen jährlich auf den Bühnen und entführen die Zuhörer auf eine musikalische Reise, die durch ein facettenreiches Programm aus Museumsführungen, Kindervorführungen oder Nachtschwärmer-Veranstaltungen ergänzt wird.

Die Barocker-Festpiele 2021

Die 35. Arolser Barock-Festspiele werden auf das nächste Jahr verlegt. Das Abschluss-Konzert wird digital stattfinden. Die Musiker*innen des diesjährigen Programmes sind bereits fleißig am Üben.

Das Livestream-Konzert wird am 15. Mai aus dem Steinernen Saal des Residenzschlosses übertragen. Mit dabei sind die Ensemble 1700, der Countertenor Andreas Scholl und die Festspielintendantin Dorothee Oberlinger.

Eventuell wird es die Möglichkeit geben, per Chat mit den Künstler*innen zu kommunizieren. Der Live-Stream wird kostenlos angeboten. Das Stattfinden der Veranstaltung ist durch viele Sponsoren, die die Kosten mittragen, möglich.

Der Hessische Rundfunk ist als wichtiger Förderer mitbeteiligt. Der Auftritt wird vom HR selbst aufgezeichnet und diesen im Rahmen seines Musikprogrammes senden.

Auch die Flötistin Dorothee Oberlinger tretet im diesjährigem Abschlusskonzert der Bad Arolser Barock-Festspiele auf. | (c) Johannes Ritter
Auch die Flötistin Dorothee Oberlinger tretet im diesjährigem Abschlusskonzert der Bad Arolser Barock-Festspiele auf. | (c) Johannes Ritter

Das Programm

Die Blockflötistin Dorothee Oberlinger wird ihr neues Programm »Arie Napoletane« mit ihrem Ensemble 1700 und dem befreundeten Countertenor am Mozarteum Salzburg Andreas Scholl vorstellen.

Hierbei steht die ehemals von spanischer Herrschaft geprägte Stadt Neapel im Vordergrund. Diese war zu seinerzeit die wichtigste Musikstadt in ganz Europa.

Prof. Oberlinger merkt hierzu an: „Wir können für die Zuschauer und -hörer vielleicht etwas Italien-Gefühl in dieser Zeit nach Deutschland bringen“.

Für viele Musiker*innen, die aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie erneut nicht auftreten können, sei dies eine „wirtschaftliche Katastrophe“. Diese sollen, falls bis dahin möglich, in einer der nächsten Barocker-Festspiele auftreten.

Um einen Einblick in die vergangenen Festspiele werfen zu können, haben Wir Dir ein Video der 28. Barocker Festspiele beigefügt:

Barocksonntag in Bad Arolsen zum Abschluss der Festspiele
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Gutscheine für das Jahr 2022 nutzen

Die seit Dezember angebotenen Gutscheine können für die kommenden Festspiele eingelöst werden. Der Karten-Verkauf hat noch nicht begonnen.

Momentan laufen die Planungen für die Barocker-Festspiele 2022, die vom 25. bis 29. Mai 2022 stattfinden sollen. Einzelne der für 2021 eingeladenen Musiker*innen haben ihre Teilnahme bereits zugesagt.

 

Die besten Live-Stream Konzerte und Live-Stream-Events – Kultur trotz Corona!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.