Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: 2 Minuten
Fridericianum Workshops | (c) Nicolas Wefers
Im Juli und August bietet das Fridericianum Kassel Workshops für junge Kunstfreund*innen rund um die Kunst von Forrest Bess an! | (c) Nicolas Wefers

(Kassel) Seit dem 14. Juli bietet das Fridericianum Kassel ein umfangreiches Ferienprogramm für junge Kunstinteressierte an! In verschiedenen Workshops kann geforscht, gezeichnet, gemalt, gefilmt und experimentiert werden.

Die Workshops knüpfen an die Kunst und Technik des Künstlers Forrest Bess an. Bei schönem Wetter finden die Kurse im Freien und bei Regen in den Räumen der Studiowerkstatt statt. Dabei müssen aufgrund von Corona folgende Hygieneregeln eingehalten werden:

  • Das Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen für alle Beteiligten im Innen- wie im Außenbereich.
  • Die Beschränkung der Gruppengröße auf 10 Personen.
  • Das Einhalten der Abstandsregelung von 1,5 Metern.

Die Workshops

Malwerkstatt: »Alles Malerei oder was« mit Katrin Leitner (28.07., 29.7. und 30.7.2020)

Der Künstler Forrest Bess hat vieles ausprobiert. Um neue Bilder zu produzieren, mischte er beispielsweise Farben mit Sand oder kratzte und ritzte geheimnisvolle Zeichen in die noch nassen Malschichten. Gelegentlich setzte er seine Bilder sogar über längere Zeit der Witterung aus. Daran anknüpfend werden im Rahmen des Workshops mit viel Fantasie und Freiheit Kunstwerke erarbeitet.

  • Dienstag, 28. Juli 2020: 14–17 Uhr
  • Mittwoch, 29. Juli 2020: 14–17 Uhr
  • Donnerstag, 30. Juli 2020: 14–17 Uhr

6–12 Jahre
1-tägiger Workshop mit Ausstellungsbesuch
Kosten: 5 Euro p. P.


Donnerstag 30. Juli 2020
Workshop: »Alles Malerei oder was«

14:00 Uhr Kassel, Fridericianum
Typ: Workshop

 

Zeichenatelier: »Zwischen Tisch und Tier« mit Franziska Weygandt (04.08., 05.08. und 06.08.)
In seinen Bildern hielt Forrest Bess Visionen fest, die er an der Schwelle zwischen Wachzustand und Schlaf erlebte, weswegen er auch als »visionärer Künstler« bezeichnet wird. Aber was sind Visionen und wie entstehen daraus Kunstwerke? Gibt es Traumbilder? Stehen diese Bilder in Verbindung zu realen Erinnerungen? Im Rahmen des Workshops findet über das Medium der Zeichnung eine Annäherung an diese Fragen statt.

  • Dienstag, 4. August 2020: 14–17 Uhr
  • Mittwoch, 5. August 2020: 14–17 Uhr
  • Donnerstag, 6. August 2020: 14–17 Uhr

Ab 6 Jahre
1-tägiger Workshop mit Ausstellungsbesuch
Kosten: 5 Euro p. P.


Donnerstag 06. August 2020
Workshop: »Zwischen Tisch und Tier«

14:00 Uhr Kassel, Fridericianum
Typ: Workshop

 

Trickfilm: »Legetrick« mit Linda Gottwald (11.08.-13.08.)
Formen aus den Werken des Künstlers Forrest Bess werden in diesem Workshop zum Leben erweckt. Mithilfe einer Legetrick-Animation und unter Einsatz von Smartphones entstehen kurze Trickfilme. So können die Formen miteinander kommunizieren, tanzen oder sich in eine neue Gestalt verwandeln.

Termine:

  • Dienstag, 11. August 2020: 14–17 Uhr
  • Mittwoch, 12. August 2020: 14–17 Uhr
  • Donnerstag, 13. August 2020: 14–17 Uhr

8–14 Jahre
3-tägiger Workshop mit Ausstellungsbesuch
Kosten: 15 Euro p. P.


Dienstag 11. August 2020
Workshop: »Legetrick«

14:00 Uhr Kassel, Fridericianum
Typ: Workshop

Anmeldung für die Workshops

Bis einen Tag vor Beginn des jeweiligen Workshops ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0561 70727-3005 oder per E-Mail an education@fridericianum.org möglich.

Studiowerkstatt im Fridericianum Kassel

In der Studiowerkstatt des Fridericianum haben große und kleine Besucher*innen nun wieder die Möglichkeit, verschiedene künstlerische Techniken kennenzulernen und auszuprobieren.

An folgenden Terminen ist die Studiowerkstatt geöffnet:

  • 18. Juli 2020: 11–13 Uhr
  • 25. Juli 2020: 11–13 Uhr
  • 1. August 2020: 11–13 Uhr
  • 8. Augst 2020: 11–13 Uhr
  • 15. Augst 2020: 11–13 Uhr

Adresse Fridericianum Kassel

Fridericianum | Friedrichsplatz 18 | 34117 Kassel

» Zur Website des Fridericianum Kassel

 

Veranstaltungen in Kassel

» Alle Events in Kassel zeigen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.