5/5 - (1 vote)

 Lesedauer: 4 Minuten
Das Spiel von Licht und Schatten auf der abendlichen Weserscholle, fotografiert von Dirk-Ulrich Brüggemann aus Bielefeld: Das Hochplateau am Fluss bietet Platz für bis zu 1.000 Menschen und soll ab 2024 regelmäßig für Events genutzt werden. | (c) Dirk Ulrich Brüggemann Bielefeld
Das Spiel von Licht und Schatten auf der abendlichen Weserscholle, fotografiert von Dirk-Ulrich Brüggemann aus Bielefeld: Das Hochplateau am Fluss bietet Platz für bis zu 1.000 Menschen und soll ab 2024 regelmäßig für Events genutzt werden. | (c) Dirk Ulrich Brüggemann Bielefeld

Fanta 4, U2 und Coldplay-Tribute-Bands: OWL Booking plant Konzerte, ein Elektro-Festival und ein Spargelfest.

Die Weserscholle, ehemals Teil des Gartenschau-Geländes, soll Höxters neue Event-Location werden. Die hochgelegene Picknick-Wiese mit grandiosem Blick auf den Fluss wird zukünftig regelmäßig Schauplatz von Veranstaltungen sein. Dazu hat Gartenschau-Chefin Claudia Koch die Agentur OWL-Booking engagiert: „OWL Booking ist ein bewährter Partner, der während der Landesgartenschau ein Garant für volles Haus unter dem Spannbau vor der Expert-Bühne war. Was liegt näher, als diese erfolgreiche Zusammenarbeit fortzuführen.“

Partnerschaft mit OWL Booking: Eine neue Ära für die Weserscholle!

Immer wieder sei der Wunsch an sie herangetragen worden, dass auch nach der LGS am neuen Lieblingsort und Treffpunkt der Höxteraner etwas los sein soll, berichtet Claudia Koch. „Das Hochplateau mit den großen Sandsteinstufen und Aussicht auf Stadttürme und Solling ist ein ganz außergewöhnlicher Veranstaltungsort mit besonderer Atmosphäre“, so Koch weiter.

Außergewöhnlicher Veranstaltungsort mit besonderer Atmosphäre! – OWL Booking ist ein bewährter Partner!

Gartenschau-Chefin Claudia Koch

Die Weserscholle biete schätzungsweise 1.000 Stehplätze. Zur Landesgartenschau wurde ein zusätzlicher Höhenweg geschaffen. Dadurch bleibt der Weserradweg für Fußgänger und Radfahrer auch bei Events auf der Weserscholle passierbar.

„Wir wollen hier in jedem Monat von April bis Oktober ein Eventwochenende anbieten“, kündigt Veranstalter Stefan Friedrich von OWL Booking aus Marienmünster an. In der Regel freitags ist jeweils ein Feierabendkonzert mit Künstlern und Live-Bands aus der Region geplant. „Mit Sebastian Hegener und den Bands ‚RockBox Trio‘ und ‚Weekender‘ sind bereits spannende Musiker aus dem Hochstift für unsere Feierabendkonzerte gebucht“, kündigt Friedrich an.

Legen bei „Jeck auf der Weserscholle“ erneut auf: DJ Marcus und Markus sorgten im Sommer 2023 für Stimmung und verlegen 2024 den Karneval in den Sommer. | (c) Markus Finge
Legen bei „Jeck auf der Weserscholle“ erneut auf: die DJs Marcus und Markus sorgten im Sommer 2023 für Stimmung und verlegen 2024 den Karneval in den Sommer. | (c) Markus Finge

Einmal pro Monat soll es ein größeres Konzert geben, für das Friedrich beispielsweise Cover-Bands namhafter Künstler engagieren will, was zur LGS sehr gut ankam. „Der größte Erfolg in diesem Jahr war das Konzert von ‚Viva la Vida‘ – der ‚Coldplay‘-Tributeband. Dieses Konzert wird am 16. August 2024 eine Neuauflage bekommen.“ Ausnahmsweise an einem Freitag, sonst kommen die Top Acts in dieser Saison aber samstags zur Scholle.

Zum Beispiel „Vier Gewinnt“: Damit hat OWL-Booking eine „Fanta 4“ – Tributeband gebucht, die tags darauf (17. August) die Weserscholle rappt und mit Deutschem Hip Hop einen gänzlich anderen Musikgeschmack bedient.

Ebenfalls schon engagiert ist mit „U2 Fly“•für den 11. Mai nächsten Jahres – eine U2-Tributeband. Generell lohnt sich die neue Dauerkarte für den Gartenpark, da der Rabatt auf die Konzert-Tickets von OWL-Booking immer bis zu 20 Prozent beträgt.

Hinzu kommt: Wer ein Saisonticket hat, bekommt zu den Feierabendkonzerten freien Eintritt. Alle anderen zahlen einen geringen Eintritt, die Preise werden bei fünf Euro beginnen.

Zusätzlich sollen zwei neue Feste am Weserufer etabliert werden. „Wir wollen hier das Festival ‚Heaven can wait‘ zu Himmelfahrt neu auflegen, das 2018 schon einmal in Beverungen stattgefunden hat“, verrät Stefan Friedrich.

Spitzenevent bei freiem Eintritt!

Stefan Friedrich – OWL Booking

Mehrere DJs sollen dann auf der Weserscholle auflegen und das Publikum zu elektronischer Musik abtanzen lassen. Im Juni folgt ein weiteres Stadtfest, das dann direkt an der Weser gefeiert werden soll. „Die Promenade wird dann zur Spargel-Genussmeile.“ Das edle Gemüse sei schließlich im Kreis Höxter heimisch und werde von einigen Bauern angebaut.

Es drängt sich auf, die tolle Fläche zukünftig für Events zu nutzen.

Höxters Bürgermeister Daniel Hartmann

Ein besonderes Highlight wird dann noch „Jeck auf der Weserscholle“ mit DJ Marcus & Markus, welches an einem Sonntagnachmittag im Sommer veranstalten werden soll. „Das wird ein Spitzenevent bei freiem Eintritt“, sagt Stefan Friedrich. Der Termin so wie das übrige Programm wird in Kürze auf owl-booking.de bekannt gegeben.

Höxters Bürgermeister Daniel Hartmann begrüßt die Planungen sehr: „Es drängt sich geradezu auf, die tolle Fläche direkt am Weserufer zwischen Höxter und Corvey zukünftig für Events zu nutzen.“

Erste Tickets für Veranstaltungen auf der Weserscholle sind ab dem 3. Dezember (1. Adventssonntag) online bei OWL Booking erhältlich. An diesem Datum startet auch der Dauerkartenverkauf für Remtergarten und Archäologiepark mit einem Adventsmarkt.

Auch 2024 ist auf der Weserscholle was los: Höxters Bürgermeister Daniel Hartmann (v.l.), Gartenschau-Chefin Claudia Koch und Stefan Friedrich von OWL Booking zeigen die neuen Liegestühle, die beim Adventszauber am 3. Dezember dort im Angebot sind. | (c) LGS Höxter Manuela Puls
Auch 2024 ist auf der Weserscholle was los: Höxters Bürgermeister Daniel Hartmann (v.l.), Gartenschau-Chefin Claudia Koch und Stefan Friedrich von OWL Booking zeigen die neuen Liegestühle, die beim Adventszauber am 3. Dezember dort im Angebot sind. | (c) LGS Höxter Manuela Puls
Adventszauber auf der Weserscholle mit LGS-Nostalgie

Am ersten Adventsonntag verwandelt sich die Weserscholle in einen kleinen Weihnachtsmarkt. Zwischen 16 und 20 Uhr gibt es dort am 3. Dezember stimmungsvolle Musik, Glühwein und einen Imbiss. Direkt vor Ort können die Besucher sich Saisontickets 2024 für den Gartenpark sichern.

Im Angebot sind auch die LGS-Liegestühle in einer Neuauflage in stabilerer Ausführung zum Preis von 60 Euro. Und es gibt noch mehr Geschenkideen: An den Ständen kann man noch weitere Gartenschau-Souvenirs erwerben, zum Beispiel Regenschirme, Tassen und Taschen.

Aktuelle Veranstaltungen „auf“ der Weserscholle Höxter

Nützliche Surftipps zum Thema

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.