3.7/5 - (3 votes)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Die Korbacher Goldmarie Corinna Behle. © Wirtschaftsförderung Korbach Goldrichtig GmbH  2016
Die Korbacher Goldmarie Corinna Behle. © Wirtschaftsförderung Korbach Goldrichtig GmbH 2016

Die Stadt und die Korbacher Hanse e.V. suchen eine neue Goldmarie. Junge Korbacherinnen von 18 bis 27 Jahren können sich ab sofort bewerben, um Nachfolgerin von Corinna Behle zu werden, deren Amtszeit mit dem Altstadtkulturfest 2016 endet. 

Die Goldmarie gehört inzwischen fest zum Korbacher Stadtbild. Stets gesehen bei offiziellen Festivitäten der Stadt Korbach und der Korbacher Hanse, verleiht die Goldmarie der Veranstaltung einen besonders eleganten Anstrich. Gemeinsam mit dem Bürgermeister eröffnet sie das Altstadtkulturfest, repräsentiert die Stadt Korbach, wenn PR-Termine anstehen oder beteiligt sich an anderen gesellschaftlichen Ereignissen.

Bewerberinnen sollten sich darüber im Klaren sein, dass das Amt der Goldmarie beinhaltet, für ein Jahr lang als Sympathieträgerin bei Events zur Verfügung zu stehen und auch die Geschichte der Heimatstadt zu kennen. Eine Jury, bestehend aus Hanse, Politik und Medien, entscheidet nach einer Vorauswahl und der Abhaltung eines Referates, wer die neue Goldmarie wird.

Bei Interesse kann man sich bewerben bei der Korbacher Wirtschaftsförderung. Ansprechpartner ist Dr. Marc Müllenhoff, Tel.: 05631/5026424 oder per Email: marc.muellenhoff@wirtschaftsfoerderung-korbach.de.

» [ Website der Korbacher Wirtschaftsförderung ]

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.