5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Die Schwalm-Galerie (c) nh24.de | Wittke Fotos
Die Schwalm-Galerie (c) nh24.de | Wittke Fotos

Am Donnerstag, den 17. März, eröffnet das neue Einkaufszentrum in Schwalmstadt zum ersten Mal ihre Pforten für die Kundschaft. Die Schwalm-Galerie bietet ein modernes, freundliches Ambiente und jede Menge Gastronomie zum Genießen zwischen anstrengenden Shoppingtouren. 

Frei nach dem Motto, was länge währt, wird endlich gut, hat das Projekt der Schwalm-Galerie bereits einen langen Weg hinter sich. Laut Sek-News titelte bereits am 7. Februar 1979 die „Schwälmer Allgemeine“ zum ersten Mal im Lokalteil: „Einkaufszentrum im Wieragrund – Pläne liegen beim Magistrat.“ Allerdings, so Sek-News weiter, kam es mit den Entwürfen von Architekt Hermann Mühling nicht zm Bau.

„Solch ein zentrumnsnahes Einkaufszentrum ist eine mindestens 30 Jahre alte Idee, wir freuen uns“, stach der Treysaer Händler Christian Herche im Gespräch mit der HNA in dieselbe Kerbe.

Zu finden sein werden laut Berichten der HNA und Sek-News der Drogeriemarkt Rossmann, Ernstings Family, C&A, ein Nudelrestaurant, Mister Lady junge Mode, HC Parfümerie, Ramona’s Geschenkboutique und die Hirsch Apotheke sowie Rewe mit der Bäckerei Viehmeier und das Modehaus Vockeroth, dessen Chef Thomas Vockeroth auch als Geschäftsführer fungiert.

Quellen: HNA, Sek-News, nh24.de

» 17. März 2016, Eröffnung Schwalm-Galerie, Schwalmstadt

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.