5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: < 1 Minuten

Es muss nicht immer ein ganzes Album sein. Wenn eine EP mit sechs Songs so fasziniert wie diese, reicht das völlig aus, um musikalisches Glück auszudrücken. Bereits im Mai 2015 haben wir die zweite EP von Tom James „Blood To Gold“ regelrecht abgefeiert.

Und auch „Limbo“ besticht durch großartige Songs. Der junge Brite aus dem Süden Englands versteht es Musik zu schreiben, die ins Herz und Ohr geht (und dort für sehr lange Zeit auch bleibt). Die Songs auf „Limbo“ wurden in Frankfurt, Cornwall und Kapstadt geschrieben. Aufgenommen in den Lui Hill Studios, Darmstadt.

Gemeinsam mit dem Darmstädter Produzenten Philipp Rittmannsberger versteht James es gefühlvolle Singer/Songwiter Stücke sehr dezent mit modernen Sounds zusammen zu führen. Hier ist weniger mehr. Keine übergroße Produktion, sondern liebevolle Klanglandschaften, die Songs wie „Lightning“ oder „White Snow“ hell erleuchten lassen. Exzellent! Ergo: Tom James zählt zu den derzeit unentdecktesten Talenten Englands! (hs)

» ***** 5 von 5 Sternen

» Tom James bei Spotify

Von Heiko Schwalm

Seit der allerersten Ww Süd Ausgabe 1994 am Start!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.