4.9/5 - (8 votes)

  Lesedauer: 3 Minuten
Planet der Hasen: Konsumhasen im Klimastück für Kinder auf der Bühne des Theater Paderborn | (c) Tobias Kreft
Planet der Hasen: Konsumhasen im Klimastück für Kinder auf der Bühne des Theater Paderborn | (c) Tobias Kreft

(Paderborn) In diesem Monat steht beim Theater Paderborn wieder Vielfältigkeit auf dem Programm! Konsumhasen und Meermänner stellen Probleme des Klimawandels kindgerecht in den drei “Klimastücken” dar. Neben Familiendramen und wahrem Glück gibt es natürlich auch bewährte Klassiker zu sehen!

»Die Leiden des jungen Werther«

Die Leiden des jungen Werther: er sieht sich gefangen im Strudel seiner Leidenschaften | (c) Tobias Kreft
Die Leiden des jungen Werther: er sieht sich gefangen im Strudel seiner Leidenschaften | (c) Tobias Kreft

Eines der bekanntesten Theaterstücke »Die Leiden des jungen Wether« wird neu inszeniert dargestellt vom Theater Paderborn. Das Theater beschreibt die Handlung:

“Werther verliebt sich in Lotte, obwohl er schon beim Tanz erfährt, dass sie mit Albert verlobt ist. Werther kann sich damit jedoch nicht abfinden und gerät mehr und mehr in den Strudel tobender Leidenschaft.

Aber auch Werthers Kritik an der Gesellschaft spielt eine Rolle. Der junge Intellektuelle ist nicht mehr gewillt, sich in die strenge Hierarchie des Staates einzuordnen. Er rebelliert und wird zum Außenseiter. Irre geworden, stürzt er in sein Unglück.”

»Wutschweiger« – Kinderstück vom Theater Paderborn

Wutschweiger: Ebeneser und Sammy in der Kulisse des Theaters Paderborn als "Wutschweiger und Stillschmetterling" | (c) Tobias Kreft
Wutschweiger: Ebeneser und Sammy in der Kulisse des Theaters Paderborn als “Wutschweiger und Stillschmetterling” | (c) Tobias Kreft

Beton soweit das Auge reicht. Seit ihre Eltern arbeitslos sind, wachsen die Nachbarskinder Sammy und Ebeneser in einer trostlosen Umgebung auf. Als auch noch das Geld für die Klassenfahrt fehlt, bleiben die Kinder zurück und beginnen einen Streik der besonderen Art. Somit werden sie als Wutschweiger und Stillschmetterling unzertrennlich.


Sonntag 24. Oktober 2021
Wutschweiger

15:00 Uhr Paderborn, Theater Paderborn (Studio)
Typ: Theater

»Der Wunderheiler«

Die Darstellerin Claudia Sutter als Grace in »Der Wunderheiler« | (c) Tobias Kreft
Die Darstellerin Claudia Sutter als Grace in »Der Wunderheiler« | (c) Tobias Kreft

Frank ist Wunderheiler – eine schillernde Persönlichkeit, die es versteht, andere Menschen in seinen Bann zu ziehen – und manchmal sogar zu heilen.

In vier Monologen erscheinen drei Leben eng verwoben und doch voneinander entfernt.

Theater Paderborn

Aber je länger er als „phantastischer Heiler“ mit seiner Geliebten Grace und seinem etwas windigen Manager Teddy reist, umso mehr kommen ihm Zweifel. Völlig abgebrannt landet das seltsame Trio nach vielen Jahren eher zufällig in Irland, Franks Heimat. Denn Frank hofft, hier neue Kräfte zu gewinnen.

»Eine Sommernacht«

Eine Sommernacht: Helena und Bob auf der Bühne | (c) Tobias Kreft
Eine Sommernacht: Helena und Bob auf der Bühne | (c) Tobias Kreft

“Was macht man, wenn man über 30 ist, alle anderen heiraten, Kinder bekommen und die Familie schon anfängt, Fragen zu stellen? Man stürzt sich in einen betrunkenen One-Night-Stand! So auch Helena und der Kleinkriminelle Bob.

Auf den hektischen Abschied folgt ein zufälliges Wiedersehen. Somit wird aus einem gemeinsamen Nachmittag eine schräg-magische Mittsommernacht und vielleicht eine Liebesgeschichte fürs 21. Jahrhundert…”, schreibt das Theater Paderborn.

Klimastücke für Kinder im Theater Paderborn

Finn Flosse räumt das Meer auf: Im Theater Paderborn zu sehen! | (c) Tobias Kreft
Finn Flosse räumt das Meer auf: Im Theater Paderborn zu sehen! | (c) Tobias Kreft

Unter dem Motto »Drei auf einen Streich« präsentiert das Theater Paderborn pünktlich zum Ferienstart gleich drei Stücke auf einmal! Die “Klimastücke” werfen Fragen zu aktuellen Themen auf, die nicht mehr wegzudenken sind.

Wirft hochaktuelle und brisante Probleme auf!

Theater Paderborn

Denn »Finn Flosse räumt das Meer auf«, »Und morgen streiken die Wale« und »Planet der Hasen« wollen Plastikmüll, Umweltverschmutzung und Konsumverhalten in ein ganz neues Licht rücken.


Sonntag 17. Oktober 2021
Planet der Hasen

15:00 Uhr Paderborn, Theater Paderborn (Studio)
Typ: Theater

Von Paula Jung

Hallo, ich bin Paula und schreibe als freie Mitarbeiterin für den Wildwechsel! Ich bin 17 Jahre alt und besuche derzeit die Oberstufe des Georg-Christoph-Lichtenberg-Gymnasiums in Kassel. Nebenbei schreibe ich für unsere Schülerzeitung George. und für die Vereinsschrift der Seglergemeinschaft Kassel e.V. Zum Wildwechsel bin ich im September 2021 über ein Schülerpraktikum gekommen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.